27.11.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

27.11.2006: Umweltaktien-Wochenrückblick: Weitere Umsatzzuwächse von Windturbinenbauern - Solarbranche mit jährlichem Wachstum von rund 25 Prozent - Börsengang von Brennstoffzellen-Unternehmen

Unverändert gegenüber dem Wochenanfang schloss der DAX am Freitag mit 6.411 Punkten. Leicht schwächer ging der Dow-Jones-Index aus dem Handel mit 12.280 Punkten (Wochenminus 0,5 Prozent), deutlich mehr büßte der japanische Nikkei ein mit einem Schlussstand von zuletzt 15.603 Punkten (Wochenminus 2,7 Prozent). Rohöl (Brent Crude Oil) stieg im Verlauf der vergangenen Woche im Preis um 1,9 Prozent auf 60,10 US-Dollar pro Barrel, der Rohstoff Kupfer verteuerte sich um 4,9 Prozent auf 7.145 US-Dollar pro Tonne. Der Euro kostete am Freitagabend 1,31 US-Dollar (Wochenplus 2,1 Prozent).

Der Bundesrat hat dem geplanten Gesetz zum beschleunigten Ausbau der Windkraftnutzung auf dem Meer ("Infrastrukturplanungsbeschleunigungsgesetz") zugestimmt. Ferner verabschiedete die Länderkammer die Gesetzesvorlage zur Einführung einer Biokraftstoffquote. Danach muss die Mineralölwirtschaft ihren Kraftstoffen ab kommendem Jahr einen Mindestanteil an Biosprit beimischen.

Vor allem Energieversorger haben zwischen Januar 2001 und 2006 Unternehmen aus der Branche Erneuerbarer Energien übernommen. Wie Pressetext mit Berufung auf eine Studie der Beratungsgesellschaft Ernst & Young meldete, wechselten 350 Unternehmen aus der Branche ihre Mehrheitseigner. Mit 64 Prozent oder 225 Unternehmen entfalle der Großteil auf die Windkraftbranche, in der zu 97 Prozent Energieversorger als Käufer auftraten. 21 Prozent aller Transaktionen seien im genannten Zeitraum auf den Bereich Photovoltaik entfallen, je vier Prozent auf die Sektoren Solarthermie und Biogas.

Die Plambeck Neue Energien AG will ihre Kapitalerhöhung durch Ausgabe von Aktien an ihre Altaktionäre realisieren. Hierzu werde ein Bezugsrecht im Verhältnis 2:1 für Aktien zum Preis von 1,50 Euro eingeräumt, teilte das Unternehmen mit. Die Angebotsfrist läuft vom 27. November bis 11. Dezember. Das Grundkapital soll damit von 25,1 Millionen auf 37,5 Millionen Euro erhöht werden. Die neuen Aktien seien für das gesamte Jahr 2006 gewinnberechtigt. Die zufließenden Mittel will Plambeck vor allem zur Ablösung von Krediten verwenden.

Die Nordex AG hat ihren Umsatz in den ersten neun Monaten des Jahres im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 113 Prozent auf 373 Millionen Euro gesteigert. Wie das Hamburger Windkraftunternehmen mitteilte, verbesserte sich im gleichen Zeitraum das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) deutlich und erreichte positive 12,1 Millionen Euro nach minus 12,3 Millionen Euro in 2005. Der Konzern halte an seiner Jahresprognose von 500 Millionen Euro beim Umsatz und einer EBIT-Marge von drei Prozent fest, hieß es. Unterdessen meldete das Unternehmen die Inbetriebnahme ihrer chinesischen Großturbinenfabrik in Yinchuan, in der jährlich 200 Turbinen der Baureihe Nordex S70/77 mit 1,5 Megawatt hergestellt werden sollen.

In den ersten drei Quartalen 2006 hat Vestas Wind Systems A/S den Umsatz von 2,1 im Vorjahreszeitraum auf 2,5 Milliarden Euro gesteigert. Das EBIT verbesserte sie von negativen 116 auf negative 70 Millionen Euro. Für das Gesamtjahr rechnet der dänische Windanlagenbauer mit einer EBIT-Marge von fünf Prozent bei einem Umsatz von 3,7 Milliarden Euro. Im kommenden Jahr erwartet das Unternehmen eine EBIT-Marge von sieben bis neun Prozent und einen Umsatz von 4,5 Milliarden Euro. Außerdem meldete das Unternehmen einen Auftrag zur Lieferung von 76 Windturbinen für den Windpark Biglow Canyon im US-Bundesstaat Oregon.

Die spanische Gamesa Corp. Tecnologica S. A. hat der australischen Babcock & Brown vier Windparks in den USA für 345 Millionen US-Dollar verkauft. Insgesamt sollen 231,66 Megawatt installierter Leistung in Cambria und Blair in Pennsylvania und in Illinois den Besitzer wechseln. Die behördlichen Genehmigungen stünden noch aus, hieß es.

Wind-Aktien: Kursentwicklung in der vergangenen Woche, sortiert nach Performance:
Firma: Veränderung gegenüber der Vorwoche / Schlusskurs am 24.11.2006 / Schlusskurs am 17.11.2006 / Jahreseröffnungskurs am 2.1.2006 (Kurse der Börsenplätze Frankfurt und Berlin-Bremen; alle in Euro)

Vestas Wind Systems A/S : plus 18,43 % / 28,98 / 24,47 / 14,09
Plambeck Neue Energien AG : plus 9,91 % / 2,55 / 2,32 / 1,08
Gamesa Corp. Tecnologica S.A. : plus 8,92 % / 20,52 / 18,84 / 12,24
Nordex AG : plus 3,17 % / 12,38 / 12,00 / 4,98
REpower Systems AG : plus 3,01 % / 69,02 / 67,00 / 31,20
Energiekontor AG : plus 0,88 % / 2,30 / 2,28 / 2,10
NaiKun Wind Energy Group Inc. : % / n.a. / n.a. / n.a.
Clipper Windpower Plc. : % / n.a. / 8,72 / 3,97



Wie der Bonner Europressedienst in einem Bericht ausführte, rechnen die Marktteilnehmer für die Solarbranche mit einem jährlichen Wachstum von rund 25 Prozent. Weltweit soll sich der Markt für Sonnenstrom dank attraktiver staatlicher Förderprogramme ebenfalls im zweistelligen Bereich vergrößern. Besonders in asiatischen Ländern, Kalifornien und Südeuropa wolle die Branche künftig ihre Produkte anbieten.

Die Q-Cells AG sichert sich durch die Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens eine patentierte Dünnschichttechnologie schwedischer Forscher. Wie das Thalheimer Unternehmen mitteilte, hat es zusammen mit der Solibro AB aus Uppsala die Solibro GmbH gegründet. Q-Cells werde durch die Zahlung von vier Millionen Euro 67,5 Prozent der GmbH-Anteile halten. Zudem verpflichtet sich die Q-Cells AG zur Investition von 60 Millionen Euro in eine Fertigungsanlage in Thalheim, über die bis Mitte 2007 entschieden werde. In das neue Unternehmen gehen der Meldung zufolge die gesamten Vermögenswerte der Solibro AB und das Know-How zur Herstellung von Dünnschicht-Modulen auf der Grundlage von Kupfer-Indium-Gallium-Diselenid-(CIGS) ein.

Die chinesische Solarzellenherstellerin Suntech Power Holdings Co, Ltd. hat im dritten Quartal 2006 ihren Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum fast verdreifacht. Wie das Unternehmen aus Wuxi mitteilte, stiegen die Erlöse um 187,8 Prozent auf 163 Millionen Dollar. Der Nettogewinn sei um 164,5 Prozent auf 32,8 Millionen Dollar gestiegen. Das Unternehmen soll nach eigener Darstellung Module mit einer Leistung von 23,2 Megawatt für einen Solarpark in der Region Extremadura in Spanien liefern. Abnehmer sei die Atersa, eine Tochtergesellschaft der Elecnor Gruppe. Der Solarpark erstrecke sich auf 65 Hektar Fläche, umfasse mehr als 120.000 Solarmodule und werde damit der größte Solarpark der Welt werden.

Das US-Solarunternehmen First Solar Inc. ist jetzt an der US-Börse Nasdaq notiert und hat bei seinem Börsengang 400 Millionen US-Dollar eingenommen. Insgesamt seien 20 Millionen Aktien zu einem Preis von 20 Dollar pro Aktie ausgegeben worden. 2005 betrug der Umsatz des Unternehmens den Berichten zufolge 48,1 Millionen Dollar, in den ersten neun Monaten 2006 belief er sich bereits auf 82,3 Millionen Dollar. Das Unternehmen aus Phoenix im US-Bundesstaat Arizona stellt Dünnschicht-Solarmodule her. Bis 2011 sichern Unternehmensangaben zufolge langfristige Lieferverträge ein Umsatzvolumen von 1,4 Milliarden Dollar. In Frankfurt an der Oder baut das Tochterunternehmen First Solar Manufacturing derzeit eine Solar-Modulfabrik.

Die Berliner Solarvalue AG hat ihre Pläne zur Produktion von Solarsilizium in Slowenien reduziert. Statt der geplanten 5300 Tonnen sollen ab 2008 jährlich nur 4.400 Tonnen Solarsilizium hergestellt werden, teilte das Unternehmen mit. Begründet wurde die Korrektur mit bestehenden Lieferverpflichtungen für Kalziumcarbid. Die Namen der strategischen Investoren, die anfangs 20 Millionen Euro in die Produktion stecken, sollen Ende November bekannt gegeben werden. Langfristig will das Unternehmen die gesamte Wertschöpfungskette eines Photovoltaikkonzerns abbilden.

Solar-Aktien: Entwicklung in der vergangenen Woche, sortiert nach Performance:
Firma: Veränderung gegenüber der Vorwoche / Schlusskurs am 24.11.2006 / Schlusskurs am 17.11.2006 / Jahreseröffnungskurs am 2.1.2006 (Kurse der Börsenplätze Frankfurt und Berlin-Bremen; alle in Euro)

Carmanah Technologies Corp. : plus 14,06 % / 2,19 / 1,92 / 2,50
Sunways AG : plus 10,94 % / 7,40 / 6,67 / 11,30
Renewable Energy Corporation ASA : plus 9,41 % / 13,72 / 12,54 / Börsengang 2006
Solarpraxis AG : plus 7,02 % / 6,10 / 5,70 / Börsengang 2006
Roth & Rau AG : plus 6,91 % / 35,41 / 33,12 / Börsengang 2006
SES Solar Inc. : plus 5,15 % / 1,02 / 0,97 / -
ReneSola Ltd. : plus 4,97 % / 3,59 / 3,42 / -
Aleo Solar AG : plus 4,48 % / 6,06 / 5,80 / Börsengang 2006
Worldwater & Power Corp. : plus 4,35 % / 0,24 / 0,23 / 0,25
Evergreen Solar Inc. : plus 4,11 % / 6,84 / 6,57 / 9,00
Suntech Power Holdings Co. Ltd. : plus 3,71 % / 21,80 / 21,02 / 23,66
S.A.G. Solarstrom AG : plus 3,63 % / 2,57 / 2,48 / 6,25
Reinecke & Pohl Sun Energy AG : plus 3,20 % / 4,19 / 4,06 / 13,42
Sunpower Corp. : plus 2,32 % / 30,00 / 29,32 / 28,30
ATS Automation Tooling System Inc. : plus 2,30 % / 8,02 / 7,84 / 10,43
SolarWorld AG : plus 2,03 % / 46,30 / 45,38 / 28,12
Solarvalue AG : plus 1,57 % / 7,11 / 7,00 / Börsengang 2006
3S Swiss Solar Systems AG : plus 1,03 % / 2,94 / 2,91 / 3,22
Manz Automation AG : plus 0,26 % / 19,15 / 19,10 / Börsengang 2006
Dyesol Ltd. : 0,00 % / 0,39 / 0,39 / 0,15
Solartron Plc. : 0,00 % / 0,14 / 0,14 / 0,17
Solco Ltd. : 0,00 % / 0,08 / 0,08 / 0,15
Solar 2 AG : minus -0,70 % / 1,41 / 1,42 / Börsengang 2006
Solar-Fabrik AG : minus -0,75 % / 10,64 / 10,72 / 10,00
Phönix SonnenStrom AG : minus -1,01 % / 14,74 / 14,89 / 16,00
Q-Cells AG : minus -1,12 % / 32,53 / 32,90 / 24,61
ErSol Solar Energy AG : minus -1,99 % / 44,33 / 45,23 / 43,55
Conergy AG : minus -2,07 % / 42,10 / 42,99 / 26,88
Engergy Conversion Devices Inc. : minus -2,28 % / 29,20 / 29,88 / 34,19
Solar Energy Ltd. : minus -2,33 % / 0,42 / 0,43 / 0,48
Canadian Solar Inc. : minus -2,92 % / 11,62 / 11,97 /
Solarparc AG : minus -3,04 % / 6,05 / 6,24 / 8,20
Solar Millennium AG : minus -3,52 % / 12,06 / 12,50 / 10,80
Daystar Technologies Inc. : minus -4,04 % / 4,51 / 4,70 / 7,79
Sunline AG : minus -4,72 % / 4,04 / 4,24 / 5,11
Solon AG : minus -8,30 % / 23,43 / 25,55 / 25,60
Arise Technology Corp. : minus -9,52 % / 0,19 / 0,21 / 0,21
Epod International Inc. : minus -14,29 % / 0,12 / 0,14 / 0,69
Centrosolar AG : minus -14,35 % / 10,03 / 11,71 / 12,31
Sustainable Energy Ltd. : minus -22,22 % / 0,07 / 0,09 / 0,12
Solar Integrated Inc. : % / n.a. / n.a. / -
Solar Night Inds. Inc. : % / n.a. / n.a. / n.a.
First Solar Inc. : % / 20,63 / n.a. / Börsengang 2006
Akeena Solar Inc. : % / n.a. / n.a. / n.a.

Die kalifornische Pacific Ethanol Inc. hat in den ersten neun Monaten 2006 den Umsatz um 183 Prozent auf 145,8 Millionen Dollar gesteigert. Laut Unternehmensangaben kletterte der Bruttogewinn von 1,8 auf 13,1 Millionen Dollar nach oben. Bei beiden Kennzahlen sei in den Vergleichszahlen der auf die Tochtergesellschaft Kinergy entfallende Anteil im Vorjahresquartal noch nicht enthalten gewesen, hieß es.

Die schweizerische Biopetrol Industries AG hat in den ersten neun Monaten des Jahres 70 Prozent mehr umgesetzt als im gleichen Zeitraum im Vorjahr. Wie das Unternehmen mit Sitz in Zug mitteilte, stieg der Konzernumsatz auf 97,1 Millionen Euro, das EBIT stagnierte mit vier Millionen Euro auf Vorjahresniveau.

Die Südzucker AG will bis 2010 einen europäischen Marktanteil von zehn Prozent bei der Produktion von Bioethanol erreichen. Ihr seit kurzem börsennotiertes Tochterunternehmen CropEnergies soll dafür auf dem europäischen Markt expandieren.

Bio-Energie-Aktien: Kursentwicklung in der vergangenen Woche, sortiert nach Performance:
Firma: Veränderung gegenüber der Vorwoche / Schlusskurs am 24.11.2006 / Schlusskurs am 17.11.2006 / Jahreseröffnungskurs am 2.1.2006 (Kurse der Börsenplätze Frankfurt und Berlin-Bremen; alle in Euro)

Earth Biofuels Inc. : plus 9,72 % / 1,58 / 1,44 / -
Verbio Vereinigte BioEnergie AG : plus 5,45 % / 13,73 / 13,02 / Börsengang 2006
Ethanex Energy Inc. : plus 4,91 % / 1,71 / 1,63 / -
Biopetrol Industries AG : plus 4,75 % / 9,26 / 8,84 / 9,25
Pacific Ethanol Inc. : plus 1,89 % / 14,00 / 13,74 / 9,50
Xethanol Corp. : plus 1,36 % / 2,23 / 2,20 / -
Schmack Biogas AG : plus 0,48 % / 35,85 / 35,68 / Börsengang 2006
Petrotec AG : plus 0,06 % / 17,00 / 16,99 / Börsengang 2006; nur Xetra-Kurse!
Alternative Energy Sources Inc. : minus -0,75 % / 1,32 / 1,33 / -
Verasun Energy Corp. : minus -1,11 % / 16,95 / 17,14 / Börsengang 2006
CropEnergies AG : minus -1,17 % / 7,60 / 7,69 / Börsengang 2006
BDI Bio Diesel International : minus -2,16 % / 49,31 / 50,40 / Börsengang 2006
Green Plains Renew. En. Inc. : minus -3,39 % / 19,37 / 20,05 / -
EOP Biodiesel AG : minus -4,20 % / 10,27 / 10,72 / 8,64
S&R Biogas AG : minus -10,55 % / 1,78 / 1,99 / 2,45
Green Energy Ressources Inc. : % / n.a. / n.a. / n.a.
Green Star Products Inc. : % / n.a. / n.a. / n.a.



Das britische Brennstoffzellen-Unternehmen Proton Power System Plc ist seit kurzem am Alternative Investment Market (AIM) der Londoner Börse gelistet. Wie die Mehrheitseignerin Blue Cap AG mitteilte, entwickle und produziere Proton Power Systems komplette Brennstoffzellensysteme auf der Basis selbst entwickelter Technologie. Neben dem Gründer und verschiedenen Finanzinvestoren sei der schwedische Automobilkonzern Volvo an dem Unternehmen beteiligt. Zudem bestünden weit reichende Kooperationen mit namhaften Konzernen wie Linde und Skoda.

Die Heat Beteiligungs III GmbH will den Techem-Atkionären ein Übernahmeangebot zum Preis von 52 Euro je Aktie unterbreiten. Das Angebot von der Techem AG begrüßte Angebot liegt deutlich über dem Angebot von 44 Euro je Aktie durch die australische Bank Macquarie und soll gelten, sofern damit 50,1 Prozent der Aktien erworben werden könnten.

Das US-amerikanische Naturkostunternehmen United Natural Foods, Inc. hat seine Geschäftszahlen für ihr erstes Quartal des Geschäftsjahres 2006/ 07 vorgelegt.
Die österreichische Christ Water aus Mondsee hat den Neunmonatsumsatz 2006 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 17 Prozent auf 151,1 Millionen Euro gesteigert. Das EBIT habe in den ersten neun Monaten 220 Prozent auf 4,8 Millionen Euro zugelegt, meldet das Unternehmen weiter. Das Unternehmen korrigierte seine Prognose für den Ganzjahresumsatz von rund 200 Millionen Euro auf einen Wert "jenseits" der 200 Millionen Euro leicht nach oben.

Sonstige Nachhaltige Aktien: Entwicklung in der vergangenen Woche, alphabetisch geordnet:
Firma: Veränderung gegenüber der Vorwoche / Schlusskurs am 24.11.2006 / Schlusskurs am 17.11.2006 / Jahreseröffnungskurs am 2.1.2006 (Kurse der Börsenplätze Frankfurt und Berlin-Bremen; alle in Euro)

a.i.s. AG : plus 18,18 % / 0,26 / 0,22 / 0,26
Agor AG : plus 1,28 % / 2,38 / 2,35 / 2,02
Agrana AG : minus -2,05 % / 74,69 / 76,25 / 72,01
Aixtron AG : plus 1,85 % / 3,30 / 3,24 / 2,85
Archer Daniels Midland Corp. : minus -4,47 % / 25,66 / 26,86 / 21,13
Asia Water Techn. SD Ltd. : plus 3,45 % / 0,30 / 0,29 / 0,21
Bio Solutions MFG Inc. : minus -6,67 % / 0,14 / 0,15 / 0,50
Bodisen Biotech Inc. : plus 13,89 % / 4,10 / 3,60 / 12,00
Boiron S.A. : minus -2,03 % / 17,90 / 18,27 / 21,48
BWT Best Water Technology AG : plus 1,47 % / 34,50 / 34,00 / 22,80
C. Bechstein AG : minus -3,56 % / 7,04 / 7,30 / 7,18
Calpine Corp. : minus -2,08 % / 0,47 / 0,48 / 0,18
Catalytica Energy Systems, Inc. : minus -2,04 % / 0,96 / 0,98 / 0,87
CCR Logistics Systems AG : minus -4,48 % / 5,97 / 6,25 / 5,85
Ceco Environmental Corp. : minus -4,00 % / 7,20 / 7,50 / 4,73
China Water Affairs Ltd. : plus 6,90 % / 0,31 / 0,29 / 0,04
Creaton AG : plus 1,56 % / 26,00 / 25,60 / 20,80
CWT Christ Water Technology : minus -31,93 % / 8,72 / 12,81 / 9,65
EECH Group AG (European Energy Consult Holding AG) : plus 3,39 % / 0,61 / 0,59 / 1,30
Enro AG : plus 7,35 % / 7,30 / 6,80 / 5,20
Fuel System Solutions : minus -2,59 % / 13,94 / 14,31 / 7,09
FuelCell Energy Inc. : minus -0,18 % / 5,51 / 5,52 / Börsengang 2006
Gea Group AG : minus -2,54 % / 14,98 / 15,37 / 10,47
Geberit AG : plus 2,08 % / 1.088,34 / 1.066,17 / 665,45
Hain Celestial Group Inc. : minus -0,83 % / 22,60 / 22,79 / 17,69
Human Biosystems Inc. : minus -11,11 % / 0,08 / 0,09 / 0,30
Hydrogenics Corp. : plus 5,26 % / 1,20 / 1,14 / 2,95
Hydrotec Gesellschaft für Wassertechnik AG : plus 3,20 % / 3,55 / 3,44 / 4,25
Ifco Systems N.V. : plus 6,14 % / 10,20 / 9,61 / 11,89
init innovation in traffic systems AG : plus 0,63 % / 8,04 / 7,99 / 5,66
Interface Inc. : minus -1,51 % / 11,76 / 11,94 / 6,83
Interseroh AG : plus 0,72 % / 28,00 / 27,80 / 27,30
IVU Traffic Technologies AG : plus 1,68 % / 1,21 / 1,19 / 1,32
Kadant Inc. : minus -1,53 % / 18,67 / 18,96 / 15,44
Masterflex AG : plus 9,67 % / 24,95 / 22,75 / 27,60
Mayr-Melnhof Karton AG : plus 2,42 % / 144,83 / 141,41 / 116,82
Mifa Mitteldeutsche Fahrradwerke AG : minus -2,40 % / 3,66 / 3,75 / 4,50
Natural Alternatives International Inc.: : plus 2,49 % / 6,59 / 6,43 /
Nevada Geothermal Power Inc. : minus -2,04 % / 0,48 / 0,49 / 0,60
New Value AG : plus 3,17 % / 10,42 / 10,10 / 14,05
Ocean Power Technologies Inc. : 0,00 % / 1,10 / 1,10 / -
Ormat Technologies Inc. : minus -2,37 % / 28,88 / 29,58 / 21,80
Plug Power Inc. : plus 1,88 % / 3,25 / 3,19 / 4,23
Precious Woods Holding AG : minus -0,85 % / 58,00 / 58,50 / 75,50
Proton Power Systems Plc. : 0,00 % / 1,26 / 1,26 / Börsengang 2006
PVA TePla AG : plus 2,34 % / 4,81 / 4,70 / 3,71
Quantum Fuel Syst. Tech. Worldw : 0,00 % / 1,45 / 1,45 / 2,19
Regenbogen AG : minus -3,00 % / 4,85 / 5,00 / 5,50
Renewable Energy Holdings Plc. : 0,00 % / 0,59 / 0,59 / 0,66
Satcon Tech. Corp. : minus -4,55 % / 0,84 / 0,88 / 1,24
Sniace Acciones S.A. : plus 8,22 % / 4,61 / 4,26 / 3,66
SPDG Technologies Plc. : 0,00 % / 0,09 / 0,09 / -
SunOpta Inc. : minus -6,17 % / 7,60 / 8,10 / 4,33
Tomra Systems ASA : plus 0,19 % / 5,28 / 5,27 / 6,13
Triodos Groenfonds N.V. : plus 0,17 % / 57,39 / 57,29 / 58,26
UmweltBank AG : minus -1,17 % / 16,95 / 17,15 / 12,65
Unit Energy Europe : 0,00 % / 0,81 / 0,81 / -
United Natural Foods Inc. : minus -2,47 % / 28,03 / 28,74 / 21,70
versiko AG : minus -3,19 % / 9,10 / 9,40 / 9,22
Wessanen N.V. : plus 0,40 % / 10,04 / 10,00 / 12,95
Western GeoPower Corp. : 0,00 % / 0,12 / 0,12 / 0,18
Whole Foods Market Inc. : minus -3,26 % / 37,43 / 38,69 / 65,76
Wild Oats Markets Inc. : minus -2,53 % / 11,93 / 12,24 / 10,10
Xcel Energy Inc. : minus -0,69 % / 17,21 / 17,33 / 15,32



Bilder: Windkraftanlage der Plambeck Neue Energien AG / Quelle: Unternehmen; Produkt der Q-Cells AG / Quelle: Unternehmen; Anlagen der Biopetrol Industries / Quelle: Unternehmen; Wasseraufbereitungssystem der Christ Water Technologies / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x