27.01.03 Nachhaltige Aktien , Meldungen

27.1.2003: Bundesstaat New York treibt Energiewende voran

Der US-Bundesstaat New York soll in zehn Jahren mindestens ein Viertel seines Strombedarfs aus erneuerbarer Energie gewinnen. Dies kündigte George Pataki, Gouverneur von New York, in seiner Neujahrsansprache an. Er strebt demnach für New York eine Vorreiterrolle in der Nutzung von Wind- und Solarenergie sowie der Nutzung von Brennstoffzellen an. Derzeit liegt der Anteil der erneuerbaren inklusive Strom aus Wasserkraft bei 17 Prozent.

Wie der Umweltnachrichtendienst Environment News Service (ENS) mitteilt, soll mit Pataki"s Programm zur Förderung der erneuerbaren Energien der Abhängigkeit von fossilen Energieträgern entgegen gewirkt werden. Vor allem jedoch gehe es dem Gouverneur um die Verringerung der Schadstoffbelastung. Jährlich fielen in New York 55 000 Tonnen an Emissionen durch des Verbrennen fossiler Energieträger an. Neben der Förderung erneuerbarer Energie sprach sich Pataki auch dafür aus, die Emissionsgrenzen für Fahrzeug weiter zu reduzieren.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x