27.01.06 Erneuerbare Energie

27.1.2006: Fast wie früher und doch ganz neuartig: Gewerbliche Schiffahrt mit Windantrieb - Skysails gewinnt ersten Kunden

Als weltweit erste Reederei will die Bremer Beluga Shipping zum Antrieb eines ihrer Frachtschiffe künftig wieder auf Windkraft setzen. Das meldet das Handelsblatt in seiner Online-Ausgabe.

Die Idee sei keineswegs neu, ähnliche Bemühungen wären aber bisher immer gescheitert, so das Blatt. Das Windantriebssystem Skysails bestehe aus einem großen, etwa fußballfeldgroßen gleitschirmähnlichen Zugdrachen, der mit einem rund 500 Meter langen Kunststoffseil an der Schiffsaußenwand befestigt werde. Ein Autopilot sorgt dafür, dass es stets optimal zum Wind und Schiffkurs ausgerichtet sei.

Ein Frachter von 140 Metern Länge verbrauche jedes Jahr Treibstoff im Wert von mehr als zwei Millionen Euro - der Kauf eines Drachensegels könne erheblich Kraftstoff einsparen und sich innerhalb weniger Jahre amortisieren, hieß es.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x