27.12.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

27.12.2004: Hamburger Reinecke + Pohl Solare Energien GmbH will an die Börse

Der Hamburger Finanzdienstleister Reinecke + Pohl Solare Energien GmbH strebt an die Börse. Laut einer Meldung des Unternehmen, das sich nach eigenen Angaben mit der Konzeption und Realisierung von Photovoltaikprojekten beschäftigt, soll der Börsengang durch Einlage aller Geschäftsanteile in eine bereits börsennotierte Gesellschaft erfolgen. Die Reinecke + Pohl Unternehmensgruppe, Hamburg, werde ihre gesamten Aktivitäten im Bereich der solaren Energie in der Reinecke + Pohl Solare Energien GmbH bündeln, hieß es weiter. Mehrheitsgesellschafter der Reinecke + Pohl Solare Energien GmbH seien die RSI Societas GmbH und die Pohl Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH.

Die Reinecke + Pohl Solare Energien GmbH plant laut der Meldung, im Geschäftsjahr 2005 ein Projektvolumen von cirka sechs Megawatt zu realisieren.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x