27.12.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

27.12.2005: wind 7 AG: Ergebnis für 2005 um Null herum - mehrere Millionen freie Liquidit?t - B?rsengang k?nnte wieder zum Thema werden

Nachdem die Gesch?ftsjahre bis 2003 hohe Verlusten gebracht h?tten, 2004 und 2005 das Ergebnis nicht weit von der "Null" entfernt gewesen sei, k?nnte erstmals in der Unternehmensgeschichte 2006 ein nennenswerter Gewinn erwirtschaftet werden, meldet die wind 7 AG aus Eckernf?rde.

Das Ergebnis 2005 h?nge von Verhandlungen ?ber eine Projekt-Transaktion ab, die das Ergebnis noch deutlich positiv beeinflussen k?nne, hei?t es weiter. Je nach Ausgang und Windsituation in den letzten Dezembertagen werde die Gesellschaft entweder einen leichten Verlust oder aber einen kleinen Gewinn ausweisen.

Durch den Verkauf einiger Projekte aus dem Eigenbestand
und durch zus?tzliche Einnahmen aus anderen Gesch?ften verf?ge die wind 7 derzeit ?ber eine freie Liquidit?t von mehreren Millionen Euro, so die AG.

Viel versprechend seien die Verhandlungen mit einem mittelst?ndischen Projektentwickler, der mit der wind 7 in 2006 eine "Projektpipeline" von mindestens 20 Windkraftanlagen realisieren wolle. Dabei sei vorgesehen, dass der Entwickler als Generalunternehmer s?mtliche Leistungen für die schl?sselfertige Errichtung der Windparks erbringe, w?hrend die wind 7 sich um die Finanzierung und den Vertrieb der Projekte k?mmern werde. M?glicherweise werde sie auch Windkraftanlagen in den eigenen Bestand ?bernehmen. Mit weiteren Anbietern arbeitet die wind 7 bei der Projektentwicklung zusammen.

Da Unternehmen der Windenergiebranche in den letzten Monaten wieder deutliche Kursgewinne verzeichnet h?tten, sei "in absehbarer Zeit" auch für die wind 7 der B?rsengang wieder ein ernsthaftes Thema sein, so das Unternehmen.

Aktuell sei eine Reihe Banken und Emissionsh?usern daran interessiert, die wind 7 bei diesem Schritt zu begleiten.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x