02.07.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

2.7.2004: Aixtron AG übernimmt US- Konkurrenten - Prognosen für Umsatz und Gewinn erhöht

Die Aixtron AG übernimmt den US-amerikanischen Konkurrenten Genus, Inc., Sunnyvale, Kalifornien. Wie der Spezialmaschinenbauer mit Sitz in Aachen mitteilt, will das deutsche Unternehmen alle Aktien von Genus durch einen Aktientausch übernehmen. Der Gesamtwert der Transaktion entspreche 117,7 Millionen Euro (143,2 Millionen Dollar), so Aixtron. Berechnungsgrundlage dafür sei der Schlusskurs der Aixtron Aktie vom Donnerstag von 5,82 Euro und der Genus Aktie von 3,61 Dollar. Die Aktionäre von Genus sollten für eine Genus Aktie 0,51 American Depository Receipts (ADRs; Hinterlegungsscheine für die Aixtron Aktien in den USA) von Aixtron erhalten, heißt es weiter. Dabei solle ein Aixtron ADR einer Aixtron Aktie entsprechen, die ADRs sollten ferner an der US-Technologiebörse NASDAQ notiert werden.

Anlässlich der Veröffentlichung der Transaktion hat der Aixtron-Vorstand zudem bekannt gegeben, dass sich laut den vorläufigen Zahlen der Anlagen-Auftragseingang im zweiten Quartal 2004 auf 36 Millionen Euro belief. Der Auftragseingang bei Anlagen im ersten Halbjahr (30. Juni) summiere sich somit auf 66 Millionen Euro und der Auftragsbestand für Anlagen auf 74 Millionen Euro. Die vorläufigen Zahlen für den Umsatz im 2. Quartal betragen den Angaben zufolge 34 Millionen Euro und summieren sich somit auf 59 Millionen Euro für das erste Halbjahr 2004. Die offizielle Veröffentlichung des Ergebnisses für das zweite Quartal sei ist für den 5. August 2004 geplant.
Die Aixtron AG hebe ferner die Umsatzprognose für das Gesamtjahr auf 130 bis 140 Millionen Euro (bisher 121 Millionen Euro) an. Auch der Gewinn solle deutlich höher ausfallen als bisher erwartet; das Unternehmen will nicht nur wie bisher kommuniziert die Gewinnschwelle erreichen, sondern einen Überschuss in Höhe von zwei bis fünf Millionen Euro (vor Transaktionskosten) erzielen.

Nach Durchführung der Transaktion soll Genus laut der Meldung eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von Aixtron werden. Die Aktionäre von Aixtron würden rund 74 Prozent und die Aktionäre von Genus rund 26 Prozent an der vereinigten Gesellschaft halten. Der in 2003 ausgewiesene Umsatz beider Unternehmen zusammen betrug den Angaben zufolge ca. 142 Millionen Euro (160 Millionen Dollar), das gemeinsame Bruttoergebnis in 2003 belief sich auf rund 32 Millionen Euro (36 Millionen Dollar) und die liquiden Mittel zusammen betrugen etwa 78 Millionen Euro (99 Millionen Dollar).

Die Führungsgremien beider Unternehmen hätten dem Beschluss bereits zugestimmt, berichtet das Aachener Unternehmen. Zur Umsetzung der Transaktion müssten jetzt noch die Aktionäre von Genus und Aixtron einwilligen. Außerdem benötige man eine Genehmigung der zuständigen Aufsichtsbehörden in den USA und die üblichen Closing-Bedingungen müssten eintreten. Die Partner rechnen deshalb erst zum Jahresende mit einem Abschluss der Übernahme.

Aixtron AG: ISIN DE0005066203 / WKN 506620
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x