02.07.07 Fonds / ETF

2.7.2007: Nachhaltigkeitsfonds-News: Laut Umfrage ausgesprochen positive Renditeaussichten für nachhaltige Investments

Als renditestarke Investments werden nachhaltige Geldanlagen laut einer von der Börse Hamburg-Hannover durchgeführten repräsentative Umfrage von deutschen Anlegern eingeschätzt. Laut der Untersuchung bewerteten 62 Prozent der Befragten Investments die Renditeaussichten nachhaltiger Investments als ausgesprochen positiv. 54 Prozent hätten angegeben, dass für sie Nachhaltigkeit ein wichtiges Kriterium bei ihren Investmententscheidungen sei. Das konkrete Wissen über Produkte und Anbieter sei allerdings gering, nur 18 Prozent der Befragten konnten laut der Umfrage mindestens eine Gesellschaft nennen, die Nachhaltigkeitsfonds vertreibt.

Die Börse Hamburg-Hannover hat die Ergebnisse ihrer Umfrage auf ihrer Homepage veröffentlicht. Dort finden sich auch Stellungnahmen von Experten zur nachhaltigen Geldanlage. Etwa von Henry Schäfer, Universität Stuttgart: „Lange überwog das Vorurteil, nachhaltige Anlagen brächten Renditenachteile. Doch Marktstudien erwiesen, dass Renditen und Risiken mit konventionellen Anlagen vergleichbar, die Renditen in Einzelfällen sogar höher sind.“ In das gleiche Horn stßt auch Analyst Peter Oppenheimer, Head of Portfolio Strategy bei Goldman Sachs: „Qualität und Nachhaltigkeit gehören zusammen. Die Performance nachhaltig wirtschaftender Unternehmen ist tendenziell besser als die vergleichbarer Firmen“, wird er von der Börse zitiert.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x