27.02.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

27.2.2005: Transmeta Corp. verringert Verlust und kooperiert mit Toshiba

Der US-amerikanische Hersteller von Mikroprozessoren Transmeta Corporation Hat 2005 bedeutend weniger Verlust und viel mehr Umsatz gemacht. Wie das Unternehmen aus Santa Clara, Kalifornien mitteilte, betrug der Netto-Verlust rund 6,2 Millionen US-Dollar (Vergleichszeitraum 2004: 106,8 Millionen Dollar). Der Umsatz stieg um 147 Prozent von 29,4 Millionen Dollar in 2004 auf jetzt 72,7 Millionen Dollar. Im laufenden Geschäftsjahr plant Transmeta nach eigenen Angaben einen Umsatz zwischen 60 und 72 Millionen Dollar, der Verlust werde sich voraussichtlich auf 18 bis 12 Millionen Dollar belaufen, hieß es.

Der japanische Technologieriese Toshiba Corporation hat laut Transmeta die "LongRun2"-Technologie des kalifornischen Unternehmens lizenziert. Diese reduziere den Energieverbrauch und optimiere die Funktion von Halbleiter-Einheiten und Mikroprozessoren.

Transmeta Corp.: ISIN US89376R1095 / WKN 564775
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x