27.03.06 Erneuerbare Energie

27.3.2006: Hamburg hat jetzt ein Biomasse-Heizkraftwerk

Das erste Biomasse-Heizkraftwerk des Stadtstaates Hamburg ist auf dem Gelände der Müllverwertung Borsigstraße GmbH (MVB) eingeweiht worden. Laut einem Bericht der Zeitung "Die Welt" sollen in der Anlage mit 140.000 Tonnen Altholz 20 Megawatt Strom und Wärme erzeugt werden. Bauherren sind den Angaben zufolge die Energiekonzerne Vattenfall Europe AG und E.on AG, die 80 bzw. 20 Prozent der Anteile der MVB besitzen.

Bild: Biomasse-Heizkraftwerk der RWE-Tochter Harpen AG in Königswusterhausen bei Berlin / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x