Nachhaltige Aktien, Meldungen

27.3.2007: aleo solar AG erhält Großauftrag aus Spanien

Die aleo solar AG ist von der spanischen Solartia mit der Lieferung von 24.000 Modulen für einen Solarpark in Viana in der nordspanischen Provinz Navarra beauftragt worden. Laut dem Unternehmen aus Oldenburg ist die Solartia ein Projektentwickler und Betreiber von Solarparks. Die aleo solar AG werde fast die Hälfte aller für das spanische Solarprojekt benötigten Solarmodule liefern. Der Solarpark mit rund neun Megawatt Leistung erstreckt sich den Angaben zufolge über eine Fläche von 253.000 Quadratmeter und soll bereits im Juni 2007 ans Netz angeschlossen werden. Das Projekt soll einer der größten Solarparks Spaniens werden, die Solartia investiert laut aleo solar insgesamt 54,8 Millionen Euro in das Projekt.

"Die Entscheidung, bei unserem internationalen Engagement frühzeitig auf den spanischen Markt zu setzen, war goldrichtig", sagt Jakobus Smit, Vorstandsvorsitzender der aleo solar AG. Seit Anfang des Jahres produzieren die Oldenburger auch in einem eigenen Werk in Santa María de Palautordera in der Nähe von Barcelona Solarmodule für den spanischen Markt. "Von hier aus können wir unsere spanischen Kunden nicht nur zuverlässig beliefern, sondern auch schnell betreuen - ein großer Vorteil im Wettbewerb", so Smit weiter.

Die Aktie der aleo solar legte heute Morgen im XETRA bis 10 Uhr gleich um fast fünf Prozent auf 11,00 Euro zu. Nah ihrem Börsengang im vergangenen Juli war sie zunächst über zwölf Euro wert gewesen und dann im Herbst nach einenm Gewinneinbruch im ersten Halbjahr 2006 unter sechs Euro abgestürzt.

aleo solar AG: ISIN DE000A0JM634 / WKN A0JM63
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x