Nachhaltige Aktien, Meldungen

27.3.2007: Doch keine neue Solar-Produktionsanlage für Solar Plant Swiss - Verlustrisiko für New Value AG nicht klein, aber begrenzt

Nun baut die Solar Plant Swiss vorerst doch keine integrierte Produktionsanlage: "Unerwartete Mehrinvestitionen" und "Zeitverzögerungen" sollen der Grund sein. Das teilte heute die Zürcher New Value AG mit und bezog sich auf eine entsprechende Meldung der Solar Plant Swiss AG (SPS). An dieser hat sich die New Value AG mit 5 Mio. Schweizer Franken beteiligt und besitzt dadurch 13,3 Prozent der Aktien.

New Value betont, bis zu einer definitiven Entscheidung über den Bau der Produktionsanlage seien die laufenden Kosten der Solar Plant Swiss auf ein Minimum zurück geschraubt. Bisher habe SPS keine Ausgaben für Anlageinvestitionen getätigt. Es seien lediglich Projektvorlaufkosten entstanden, die nach der New-Value-Einschätzung den Rahmen von rund fünf Prozent des einbezahlten Eigenkapitals nicht überschreiten sollten. Für den Fall, dass sich der Verwaltungsrat der SPS gegen die Fortführung des Unternehmens entscheiden würde, wäre das Verlustrisiko für New Value auf die anteiligen Vorlaufkosten beschränkt.

New Value ist eine börsennotierte Private Equity-Gesellschaft mit einer nachhaltigen Investmentphilosophie. Sie hat sich nach eigenen Angaben bisher an Unternehmen aus den Branchen Erneuerbare Energien, Solartechnik, Medizinaltechnik, Gesundheit, Software und Informationstechnologie beteiligt. Die Investmentgesellschaft finanziert Unternehmen aus der Schweiz und dem deutschsprachigen Raum in Form von Eigenkapital und eigenkapitalähnlichen Finanzierungsinstrumenten.

WKN: 552 932; ISIN CH0010819867
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x