27.04.04

27.4.2004: Meldung: Vossloh AG: Einladung zur Hauptversammlung

Vossloh Aktiengesellschaft
Werdohl
Wertpapier-Kenn-Nr.: 766 710
ISIN: DE 000 766 710 7
Berichtigung

Wir haben unsere Aktionäre durch Veröffentlichung im elektronischen Bundesanzeiger vom 20.04.2004, in der Printausgabe des Bundesanzeigers Nr. 74 vom 20.04.2004, Seite 8402ff. sowie in der Börsenzeitung vom 20.04.2004, Seite 20ff., zu der am 03.06.2004 stattfindenden ordentlichen Hauptversammlung eingeladen.
Hierin ist bei den Teilnahmebedingungen der letzte Hinterlegungstag unzutreffend angegeben. Die Teilnahmebedingungen lauten richtig wie folgt:

Hinterlegung der Aktien
Zur Teilnahme an der Hauptversammlung und zur Ausübung des Stimmrechts sind diejenigen Aktionäre berechtigt, die ihre Aktien spätestens am 27.05.2004 bei der Gesellschaft, bei einem deutschen Notar, bei einer Wertpapiersammelbank oder bei einer der nachstehenden Banken hinterlegen und bis zur Beendigung der Hauptversammlung dort belassen.
Deutsche Bank AG
Commerzbank AG
M.M.Warburg & CO KGaA
Die Hinterlegung ist auch dann ordnungsgemäß, wenn Aktien mit Zustimmung einer Hinterlegungsstelle für diese bei einem Kreditinstitut bis zur Beendigung der Hauptversammlung gesperrt gehalten werden.
Im Falle der Hinterlegung bei einem deutschen Notar oder einer Wertpapiersammelbank bitten wir, die Bescheinigung über die erfolgte Hinterlegung spätestens am 28.05.2004 bei der Gesellschaft einzureichen. Aktionäre können ihr Stimmrecht in der Hauptversammlung auch durch einen Bevollmächtigten (zum Beispiel ein Kreditinstitut oder eine Aktionärsvereinigung) ausüben lassen. Die Vollmacht bedarf der schriftlichen Form. Als besonderen Service bieten wir unseren Aktionären an, sich in der Hauptversammlung durch von der Gesellschaft benannte Stimmrechtsvertreter vertreten zu lassen. Aktionären, die ihre Aktien bei der Gesellschaft oder einem Kreditinstitut hinterlegen, wird automatisch ein entsprechendes Vollmachtsformular mit einem Beiblatt zugesandt, in dem die Einzelheiten zur Vollmachts- und Weisungserteilung an die von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter näher erläutert werden. Die Stimmrechtsvertreter üben das Stimmrecht ausschließlich auf der Grundlage der vom Aktionär erteilten Weisungen aus.
Im Übrigen bleiben die Einberufung und der Einladungstext unverändert.

Werdohl, im April 2004
Der Vorstand

Vossloh Aktiengesellschaft
Vosslohstraße 4 · D-58791 Werdohl
Postfach 1860 · D-58778 Werdohl
Telefon +49(0)2392/52-0
Telefax +49(0)2392/52-219
www.vossloh.com
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x