27.04.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

27.4.2004: Umsatz 2003 minus 60 Prozent: Hat die P&T Technology AG sich nun "gesundgeschrumpft"?

Der Windprojektierer P&T Technology AG hat im Geschäftsjahr 2003 deutlich weniger Umsatz erzielt als im Vorjahr. Wie das Hamburger Unternehmen meldet beliefen sich die Erlöse auf 53,6 Millionen Euro (HGB), nach 131,2 Millionen in 2002 (HGB). Ein Rückgang um fast 60 Prozent. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (Gewinn vor Ertragssteuern) gibt das Unternehmen mit minus 14,0 Millionen Euro an; 2002 schlug diese Position noch mit minus 44,9 Millionen Euro zu Buche. Allein 10,7 Millionen Euro des Fehlbetrags seien noch im ersten Halbjahr 2003 angefallen, so P&T.

Der Vorstand gehe danach davon aus, dass nach der schon geleisteten Arbeit und mit der Konzentration auf das Kerngeschäft die nach wie vor angespannte wirtschaftliche Lage überwunden werden könne, hieß es weiter. Das Unternehmen befinde sich noch in den Abschlussarbeiten zur Sanierung. Nach der Bereinigung des Projekt- und Beteiligungsportfolios und der Anpassung der Kostenstrukturen sei aber eine stabile Ausgangsbasis für die weitere Entwicklung geschaffen worden.

P&T Technology AG: ISIN DE0006852809 / WKN 685280
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x