27.04.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

27.4.2006: CCR Logistics Systems AG setzt Aufwärtstrend fort - Umsatz und Gewinn in 2005 um ein Drittel gesteigert, für 2006 noch größeres Wachstum anvisiert

Die mittlerweile in Dornach ansässige CCR Logistics Systems AG, meldete bei ihrer Bilanzpressekonferenz deutliche Umsatz- und Gewinnsteigerungen für das letzte Jahr. So wuchs der Umsatz um 31 Prozent auf 32,6 Millionen Euro. Der Gewinn vor Steuern und Zinsen fiel mit 1,6 Millionen Euro 34 Prozent höher aus als noch im Vorjahr.

Vorstandsvorsitzender Achim Winter zielt weiteres Wachstum an: "Für 2006 planen wir im Konzern Umsatzerlöse von 53 Millionen Euro. Dieses erhebliche Wachstum ist im Wesentlichen das Resultat aus dem Bereich Electronics. Das EBIT (Gewinn vor Steuern und Zinsen) soll im Geschäftsjahr 2006 2,5 Millionen Euro erreichen, bei einer EBIT-Marge von 5 Prozent."

Grund für die gute Entwicklung im vergangenen Jahr sei vor allem der Umsatzerfolg bei Rücknahmesystemen in der Automobilindustrie. Für die Zukunft prognostiziert CCR eine wachsende Nachfrage nicht nur in der Werkstattrücknahme, sondern auch im Management von Gewährleistungsteilen. CCR habe hierfür eine eigene Software entwickelt, die eine Verfolgung von Gewährleistungs- und Garantieteilen ermögliche. Durch die Identifizierung könnten die betroffenen Teile direkt der Verwertung zugeführt werden.

Die Pfandpflicht für Einweggebinde in Deutschland beschere der CCR-Tochter C Clearing GmbH einen Auftragsschub bei Dienstleistungen rund um das Pfandclearing.
Als Neukunden in dieser Sparte gewann C Clearing die Dispex GmbH Co. KG, meldete das Unternehmen weiter.

Die CCR-Aktie notierte heute morgen um 10:45 Uhr in Frankfurt mit 7,07 Euro weiter verbessert. Über die letzten 52 Wochen hat sie sich um rund 30 Prozent verteuert.

CCR Logistics Systems AG: ISIN DE0007627200 / WKN 762720

Bildhinweis: CCR-Chef Achim Winter / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x