27.04.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

27.4.2006: Evergreen Solar rutscht tiefer in die roten Zahlen - Quartals-Nettoverlust von 8,1 Millionen US-Dollar, Aktie setzt Abwärtstrend fort

Das US-amerikanische Solar-Unternehmen Evergreen Solar verbuchte nach eigenen Angaben im ersten Quartal 2006 einen Nettoverlust von 8,1 Millionen Dollar. Es steigerte damit den Verlust aus dem Vorquartal um 3,1 Millionen Dollar. Im ersten Quartal 2005 hatte der Verlust noch bei 3,2 Millionen Dollar gelegen. In den Zahlen sei ein Nettoverlust durch die Produktionsaufstockung bei der deutschen Produktionsanlage EverQ von 2,6 Millionen Dollar enthalten, berichtete das Unternehmen. Der Umsatz von Evergreen Solar belief sich den Angaben zufolge in den ersten drei Monaten auf 11,6 Millionen Dollar. Er hielt sich damit die Waage mit dem Umsatz aus dem Vorquartal. Verglichen mit dem ersten Quartal 2005 ergab sich ein Wachstum von 12 Prozent.

In einem siebenjährigen Liefervertrag habe sich Evergreen Solar die Lieferung von insgesamt 250 Tonnen Silizium jährlich durch die Renewable Energy Corporation gesichert, meldete das Unternehmen weiter. Gleichzeitig ging die neu erstellte Produktionsanlage EverQ im deutschen Talheim mit einer anfänglichen Leistung von 30 Megawatt in Betrieb.

Präsident Richard M. Feldt sprach von einer guten Auftragslage: "In den vergangenen sechs Monaten haben wir vier Großaufträge mit einem Gesamtvolumen von 380 Millionen Dollar für die nächsten vier Jahre erhalten." Er erwartet für 2006 eine Verdopplung des Umsatzes durch die zusätzliche Produktion bei EverQ. Allein in Thalheim will Evergreen im zweiten Quartal 8 bis 13 Millionen Dollar, im dritten 16 bis 22 Millionen und im vierten Quartal 23 bis 25 Millionen Dollar erreichen. In seiner Anlage in Marlboro im US-Bundesstaat Massachusetts erwartet Evegreen einen vierteljährlichen Umsatz von 10 bis 12 Millionen Dollar.

Die Aktie von Evergreen Solar hatte im vergangenen Jahr einen Steigflug hingelegt, bevor in den vergangenen Wochen ein Einbruch zu verzeichnen war. Heute notierte die Aktie in Frankfurt um 11:34 Uhr mit 11,68 Euro (-2,1 Prozent). Mitte März war sie noch über 14 Euro wert gewesen.

Evergreen Solar Inc.: ISIN US30033R1086 / WKN 578949

Bildhinweis: Solarmodule von Evergreen auf einem Dach in Tokio / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x