27.04.06 Erneuerbare Energie

27.4.2006: Solarkraftwerk mit Dünnschicht-Technologie soll 3,16 Megawatt Leistung erreichen

Das laut eigenen Angaben "weltgrößte Kraftwerk mit Dünnschicht-Technologie" errichtet derzeit die Beck Energy GmbH mit Sitz in Dimbach bei Würzburg. Beck als Projektentwickler und Errichter von Solar-Großkraftwerken und der Kooperationspartner Bos.ten AG aus Regensburg laut der Meldung in Markt Bibart (Landkreis Neustadt Aisch) mit dem Bau des Solarparks "Markt Bibart I" begonnen. Im Endausbau soll die Gesamtanlage über eine Spitzenleistung von 3160 Kilowatt peak (kWp) verfügen. Der Solarstrom wird komplett in das Netz der N-Ergie Aktiengesellschaft eingespeist.

Das Kraftwerk wird mit Blitzstrom CTS-Modulen des Herstellers First Solar bestückt. Seit Juni 2005 bietet First Solar Projektpartnern an, sämtliche Module nach Ablauf ihrer Lebenszeit zurückzunehmen. Die Module werden anschließend aufbereitet und bei der Fertigung neuer Produkte wieder verwendet.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x