27.05.05 Erneuerbare Energie

27.5.2005: Union und FDP k?ndigen Rolle r?ckw?rts bei der Energiewende an

"Kernkraftwerke sollten statt 32 Jahre k?nftig 40 Jahre laufen d?rfen", k?ndigte der umweltpolitische Sprecher der Unionsfraktion, Peter Paziorek, an. Damit konkretisierte er eine Aussage der CDU-Vorsitzenden Angela Merkel, die sich generell für l?ngere Laufzeiten der deutschen Atomkraftwerke ausgesprochen hatte. Das meldet die Financial Times Deutschland am 26. Mai. Derzeit gebe es aber zwischen Union und FDP kein vereinbartes Umwelt- und Energiekonzept, so das Blatt. In den vergangenen sieben Jahren h?tten diese Themen für beide Parteien nur eine Nebenrolle gespielt. Vor allem FDP-Chef Guido Westerwelle lasse derzeit keine Gelegenheit aus, den Umweltschutz und die F?rderung der Windenergie als eine der Hauptprobleme des Standorts Deutschland zu gei?eln.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x