27.06.07

27.6.2007: Meldung: SolarWorld AG: Details zur Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln

SolarWorld Aktiengesellschaft
Bonn
Bekanntmachung gemäß § 4 Abs. 2 Nr. 5 WpPG
Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln
ISIN DE0005108401
WKN 510840


Die ordentliche Hauptversammlung unserer Gesellschaft vom 24.05.2007 hat unter anderem beschlossen, das Grundkapital gem. § 207 ff AktG von EUR 55.860.000,00 um EUR 55.860.000,00 durch Umwandlung eines Teilbetrages aus der per 31.12.2006 mit EUR 353.516.150,26 gebildeten Kapitalrücklage auf EUR 111.720.000,00 zu erhöhen.

Der Kapitalerhöhung wird die vom Vorstand und Aufsichtsrat festgestellte Jahresbilanz der Gesellschaft zum 31.12.2006 zugrunde gelegt. Die Bilanz wurde vom Abschlussprüfer der Gesellschaft, der BDO Deutsche Warentreuhand Aktiengesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Bonn, geprüft und mit dem uneingeschränkten Bestätigungsvermerk versehen.

Daneben besteht bis zum 31.12.2009 ein genehmigtes Kapital I in Höhe von bis zu EUR 1.510.000,00, bis zum 31.12.2010 ein genehmigtes Kapital II in Höhe von bis zu EUR 5.472.500,00 sowie bis zum 31.12.2011 ein genehmigtes Kapital III in Höhe von EUR bis zu 20.947.500,00.

Der Beschluss der ordentlichen Hauptversammlung ist am 22.06.2007 in das beim Amtsgericht Bonn geführte Handelsregister unter HRB 8319 eingetragen worden.

Die Kapitalerhöhung wird durchgeführt durch Ausgabe von Stück 55.860.000 neuen, auf den Inhaber lautender Stückaktien mit einer rechnerischen Beteiligung von EUR 1,00 pro Stückaktie (nachfolgend auch „Berichtigungsaktien“ genannt), die an die Aktionäre der Gesellschaft im Verhältnis von 1:1 ihrer Anteile ausgegeben werden (auf je eine Aktie entfällt eine Berichtigungsaktie). Die neuen Stückaktien sind vom Beginn des Geschäftsjahres 2007 an, d. h. ab dem 01.01.2007 gewinnanteilberechtigt.

Die Zuteilung an die Aktionäre erfolgt über die Clearstream Banking AG aufgrund ihrer Depotbestände vom 28.06.2007 abends.

Die Berichtigungsaktien sind in einer Globalurkunde verbrieft, die bei der Clearstream Banking AG hinterlegt ist. Da alle Aktien der SolarWorld AG in Girosammeldepots verwahrt werden, erhalten die Aktionäre unserer Gesellschaft mittels Depotgutschrift Miteigentum an der bei der Clearstream Banking AG hinterlegten Globalurkunde in Höhe der auf sie entfallenden Berichtigungsaktien und haben wegen der Entgegennahme dieser Aktien nichts zu veranlassen.

Die Berichtigungsaktien erhalten die gleiche ISIN DE0005108401 bzw. WKN 510840 wie die alten Aktien.

Die Ausgabe der Berichtigungsaktien erfolgt für die Aktionäre kostenfrei.

Die Berichtigungsaktien sind kraft Gesetz zum Geregelten Markt an der Frankfurter Wertpapierbörse und der Börse Düsseldorf sowie zum Teilbereich des Geregelten Marktes mit weiteren Zulassungsfolgepflichten (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen. Sie werden ab dem 29.06.2007 lieferbar sein und in die laufende Notierung einbezogen. Vom gleichen Tage an werden die alten Aktien „ex Berichtigungsaktie“ gehandelt.



Bonn, im Juni 2007

Der Vorstand
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x