27.08.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

27.8.2004: Pearson - Rating 07/2004: Bank Sarasin

Eines der in punkto Nachhaltigkeit führenden Medienunternehmen ist Pearson. Mit mehr als 30.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von rund 4 Milliarden Pfund zählt das britische Unternehmen zu den grössten Verlagen der Welt. Die drei Geschäftsfelder umfassen die Financial Times, Pearson Education und den Belletristikund Fachbuchverlag Penguin Books. 2001 wurde darüber hinaus der Sender Penguin Television gegründet.

Überdurchschnittliche Sozial-Performance
Vor allem im sozialen Bereich kann Pearson die Sarasin-Nachhaltigkeitsanalysten überzeugen, wo das Unternehmen in allen Bereichen des Nachhaltigkeits-Profils besser als der Branchendurchschnitt abschneidet. Schwerpunkte der Sozial-Performance bilden die vorbildlichen Arbeitsbedingungen sowie das Bekenntnis zu unabhängiger Berichterstattung und redaktioneller Integrität. Soziales Engagement zeigt Pearson aber auch, indem es beispielsweise der Non-Profit-Organisation Jumpstart 2,5 Millionen USDollar für die Unterstützung benachteiliger Kinder zukommen liess oder das Projekt Book Aid International förderte. Diese Organisation arbeitet mit Schulen und Büchereien in Entwicklungsländern zusammen und versorgt diese mit Büchern.

Trend-Setter bei der Umweltpolitik
Bereits seit 1992 verfügt Pearson über eine Umweltpolitik und ein Umweltmanagement mit verbindlichen Zielen. So plant das Verlagshaus beispielsweise, den Anteil von Recycling-Papier bis 2007 von 45 % auf 70 % zu steigern und den Energieverbrauch bis 2006 um 5 % gegenüber dem Stand von 2001 zu verringern. Ausserdem ist Pearson der WWF Wood Group beigetreten, um beim Papiereinkauf weitere Fortschritte zu realisieren.

Wir publizieren dieses Rating mit freundlicher Genehmigung der Bank Sarasin.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x