27.08.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

27.8.2007: Aktientipp: Bank Sarasin ist Analystenfavoritin unter den Vermögensverwaltern

Die Bank Sarasin hat mit ihrem Rekord-Halbjahresgewinn von 111 Millionen Schweizer Franken auch die Analysten der Zürcher Kantonalbank positiv überrascht. Andreas Venditti stuft die Aktie mit "übergewichten" ein.
Die vorgelegten Zahlen sprächen dafür, dass die bisher als ambitioniert betrachteten Ziele für 2007 tatsächlich erreicht werden könnten. Zudem sei Sarasin von den gegenwärtigen Unruhen an den Kreditmärkten kaum betroffen. Die volatilen Märkte eröffneten hingegen Chancen, die Produktplattform weiter auszubauen.

Aufgrund der dynamischen Trends sei Sarasin die Favoritin der ZKB unter den Vermögensverwaltern.

Die Bank hatte im ersten Halbjahr 2007 ihren Gewinn um 70 Prozent gesteigert. Die Eigenkapitalrendite nach Steuern stieg von 13,2 auf 20,8 Prozent.

Der Netto-Neugeld-Zufluss betrug sechs Milliarden Schweizer Franken, wovon 4,1 Milliarden aus dem Sektor Privatkunden zuflossen. Betreute Kundenvermögen stiegen um 15 Prozent auf 84,4 Milliarden Schweizer Franken. Ende 2006 lag der Bestand bei 73,3 Milliarden Schweizer Franken.

Die Aktie notierte heute morgen in Berlin kaum verändert bei 2932,19 Euro (9:10 Uhr), rund 33 Prozent über ihrem Vorjahresniveau.

Bank Sarasin & Cie AG: ISIN CH0002267737 / WKN 872869

Bildhinweis: Der Sitz der Bank Sarasin in Basel. / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x