27.09.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

27.9.20007: Aktien-News: Solarzellenhersteller schließt Liefervertrag über 126 Millionen Euro

Einen Vertrag über die Lieferung von Solarzellenlieferung im Umfang von rund 126 Millionen Euro hat die Erfurter ersol Solar Energy AG abgeschlossen. Laut dem im TecDAX-Index der deutschen Börse AG notierten Unternehmen sollen ab 2008 über einen Zeitraum von 9 Jahren multi- und monokristalline Silizium-Solarzellen an den in Indien und USA ansässigen Modulproduzenten Solar Semiconductor Pvt. Ltd. geliefert werden. Die Vereinbarung wurde demnach auf der diesjährigen US-amerikanischen Photovoltaikmesse Solar Power unterzeichnet.

Wie ersol weiter mitteilt, soll die Käuferin Anzahlungen (sog. „Downpayments“) leisten, die dem Unternehmen später über eine Kaufpreisreduzierung angerechnet würden. Dr. Claus Beneking, Vorstandsvorsitzender der ersol, sagte: „Die Photovoltaikmärkte USA und Indien weisen ein erhebliches Wachstumspotential auf. Durch die Zelllieferungen an Solar Semiconductor werden unsere Produkte nun noch stärker Eingang in den aufstrebenden US-amerikanischen Markt finden. Außerdem ist der indische Solarmarkt für uns äußerst spannend.“

ErSol Solar Energy AG: ISIN DE0006627532 / WKN 662753
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x