27.09.01

27.9.2001: Bremer Woll-Kämmerei AG verlängert Kurzarbeit

Die Bremer Woll-Kämmerei AG (BWK; WKN 527200) hat für den Unternehmensbereich Wollverarbeitung die Verlängerung der ursprünglich bis Ende September angesetzten Kurzarbeit beantragt. Aufgrund der anhaltend unbefriedigenden Nachfrage nach Wollkammzügen wolle man die Maßnahme bis längstens zum Jahresende 2001 ausdehnen, hieß es. Im Markt gebe es derzeit eine große Unsicherheit über die weitere globale Konjunkturentwicklung. Dies führe bei den Spinnereien zum vorsichtigeren Disponieren im Einkauf von Wollkammzügen, so die BWK AG. Vor dem Hintergrund eines leicht verbesserten Auftragseingangs im September sei man optimistisch, die Kurzarbeit noch vor Jahresende aufheben zu können, erklärte das Unternehmen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x