27.09.05 Erneuerbare Energie

27.9.2005: Neue Form der Geothermie soll in Australien nutzbar gemacht werden

Als ?l- und Gasfirmen im Outback von S?daustralien nach ?l- und Gasvorr?ten suchten, machten sie eine ungew?hnliche Entdeckung. Circa vier Kilometer unter der Oberfl?che fanden sie einen riesigen Granitbrocken, der auf 250 Grad aufgeheizt war: der hei?este Stein, der jemals in der N?he der Erdoberfl?che entdeckt wurde und der nicht vulkanischen Ursprungs war.

Erste experimentelle Kraftwerke werden noch in diesem Jahr in Betrieb gehen - das Potential dieser neuen Form der Geothermie kann aber noch nicht komplett abgesch?tzt werden. Klar ist nur heute schon, dass alleine dieser eine Granitfelsen gen?gend W?rme enth?lt, um Australiens Energiebedarf für die n?chsten 75 Jahre abzudecken. Die Energiekosten werden momentan mit denen von Braunkohleenergie verglichen, sind also verh?ltnism??ig g?nstig. Aber die Kraftwerke kommen ohne den umweltsch?dlichen Aussto? an Kohlendioxid aus.

Bild: Meist am reichlich austretenden Wasserdampf zu erkennen: Geothermiekraftwerk in der Toskana / Quelle: ECOreporter.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x