28.11.05 Anleihen / AIF

28.11.2005: 4. Freiburger Solarfonds funktioniert ohne Verlustzuweisungen - 5,5 Prozent prognostizierte Rendite

Der 4. Freiburger Solarfonds ist nicht von dem Verbot zur Verrechnung von Verlusten betroffen, das das schwarz-rote Bundeskabinett beschlossen hat. Der Solarimmobilienfonds k?nne unver?ndert am Markt bestehen bleiben, teilte die Solarsiedlung GmbH, Freiburg mit. "Das Konzept des Solarimmobilienfonds ist nicht auf die Erzielung eines steuerlichen Vorteils ausgerichtet", so Rolf Disch, Gesch?ftsf?hrer der Solarsiedlung GmbH. Das Beteiligungskonzept basiere auf hohen erzielbaren Mieteinnahmen und Wertsteigerungsm?glichkeiten. Der vierte und letzte Solarfonds finanziert den Angaben zufolge bis zu sechs "Plusenergieh?user" auf dem Gel?nde der Solarsiedlung in Freiburg. Anleger k?nnten sich ab 5000 Euro engagieren. Die prognostizierte Rendite liege nach IRR bei 5,5 Prozent (A.d.R.: Rendite nach dem internem Zinsfuss; "Internal Rate of Return", IRR).

Der 4. Freiburger Solarfonds wird ?ber die ?ko-Finanz Sch?nau vertrieben.

Kontakt:

?ko-Finanz Vermittlung Sch?nau GmbH
Felsenweg 10
79677 Sch?nau
Fon: 07673 / 886330
Fax: 07673 / 887898
EMail: info@oeko-finanz.com
Internet: www.oeko-finanz.com

Ein ECOreporter.de-Portrait des Finanzdienstleisters finden Sie hier: Portrait ?ko-Finanz Sch?nau (bitte anklicken).


Bild: "Plusenergiehaus" in der Freiburger Solarsiedlung / Quelle: Solarsiedlung GmbH
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x