28.11.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

28.11.2005: Conergy AG hofft auf Wachstumsschub durch Bioenergie - Umsatzziel kann getoppt werden

Die Hamburger Conergy AG verspricht sich einen zus?tzlichen Wachstumsschub von ihrem Engagement in der Bioenergie. Laut dem b?rsennotierten Neue-Energie-Konzern erhielt die Tochtergesellschaft SunTechnics Auftr?ge für die schl?sselfertige Realisierung von zwei Bioenergie-Gro?anlagen mit einem Investitionsvolumen von rund 30 Millionen Euro. In J?terbog solle ein 2,5 Megawatt-Biogas-Projekt entstehen, so Conergy, in Rodleben ein Biodiesel Projekt. Der Auftragsbestand im Bereich Bioenergie belaufe sich aktuell auf ?ber 60 Millionen Euro, hei?t es weiter; die gesamte Summe solle in 2006 umgesetzt werden. Die Auftraggeber für die beiden Projekte nannte das Unternehmen nicht.

Im vierten Quartal 2005 wollen die Hamburger den Angaben zufolge Bioenergieums?tze in H?he von sechs Millionen Euro realisieren. Damit sei man "auf bestem Weg", das bisherige Umsatzziel in H?he von 500 Millionen Euro zu ?bertreffen, so Conergy (Vorjahr: 285 Millionen Euro). Das Nachsteuer-Ergebnis k?nne ?berproportional auf 27 Millionen Euro steigen (Vorjahr 11 Millionen). In 2006 will die Gesellschaft laut der Meldung das prognostizierte Marktwachstum von 25 Prozent deutlich ?bertreffen.

Die Conergy-Tochter SunTechnics biete als einziges Unternehmen sowohl Photovoltaik-, Solarthermie- und Biogasanlagen aus einer Hand, hei?t es weiter. Die aktuellen Auftr?ge zeigten, wie erfolgreich die Integration der im Juli ?bernommenen MAT-tec Engineering GmbH voranschreite.

Conergy AG: ISIN DE 0006040025

Bild: Produktion von Solarbauteilen für Strom, W?rme oder K?hlung bei der Conergy AG im Werk Rangsdorf bei Berlin / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x