28.11.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

28.11.2005: Gro?feuer stoppt Produktion von Solarzellenhersteller - Herausgabe neuer Aktien abgesagt

Kurz vor der Platzierung neuer Aktien für 45 Millionen US-Dollar an der B?rse in Taipeh ist der Solarzellenhersteller Motech Industries von einem Gro?brand heimgesucht worden. Wie das Unternehmen aus Taiwan laut Medienberichten des Inselstaates erkl?rte, bel?uft sich der Schaden auf rund 1,3 Millionen Dollar. Noch lasse sich nicht sagen, wann das Unternehmen die Produktion wieder aufnehmen k?nnen. Der brand sei durch ein Leck in einer Gasleitung des Motech-Werkes verursacht worden. Der Solarzellenhersteller hofft, bereits in einem Monat wieder selbst produzieren zu k?nnen. Bis dahin will er ?ber das Auslagern an andere Hersteller das Einhalten seiner Lieferfristen gew?hrleisten. Den Medienberichten zufolge k?nnte sich der Produktionsstopp allerdings bis zu einem halben Jahr erstrecken, je nachdem welche Materialien von dem Brand betroffen worden seien. Die Herausgabe der neuen Aktien sei vorerst abgesagt worden.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x