28.11.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

28.11.2006: Abengoa will solarthermische Kraftwerke bauen

Der spanische Konzern Abengoa plant durch seine Konzerngesellschaft Solúcar Energía, S.A. den Bau zweier solarthermischer Kraftwerke in Sanlucar la Mayor. Die beiden Kraftwerke sollen eine Leistung von 11,02 und 20 Megawatt aufbringen und nach Fertigstellung durch weitere sechs Kraftwerke verschiedener Technologien ergänzt werden. Insgesamt soll der Kraftwerkspark anschließend rund 302 Megawatt Leistung erreichen. Die Finanzierung der knapp 150 Millionen Euro sei durch die Beteiligungsfgesellschaft Caja Major und die Natexis Banques Populaires sichergestellt, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Kraftwerke bestehen aus Spiegeln mit einer Fläche von 120 Quadratmetern und einem Turm. Die 624 beziehungsweise 1255 Spiegel bündeln die Sonnenstrahlen auf die Spitze des Turms, wo die hohen Temperaturen Dampf erzeugen. Der wird durch Turbinen in Strom umgewandelt.

Abengoa S.A.: ISIN ES0105200416 / WKN 904239

Bildhinweis: Abengoa ist auf dem Solarmarkt aktiv. / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x