28.11.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

28.11.2006: Schweizer Beteiligungsgesellschaft rutscht ins Minus - Beteiligung im Solargeschäft ausgeweitet

Die Schweizer Beteiligungsgesellschaft New Value AG hat ihre Zahlen für das zum 30. September beendete erste Halbjahr 2006/2007 vorgelegt. Demnach verbuchte das in Zürich ansässige Unternehmen einen Verlust von rund zwei Millionen Schweizer Franken. Im gleichen Vorjahreszeitraum hatte es einen Gewinn von 11,6 Millionen Schweizer Franken ausgewiesen. Vor allem Kursrückgänge der Beteiligungen 3S Swiss Solar Systems AG und SAF Simulation, Analysis and Forecasting AG hätten zu dem negativen Ergebnis beigetragen. Außerdem seien die Betriebsaufwendungen durch die Notierung an der Züricher Börse SWX gestiegen.

Nach dem Bilanzstichtag beteiligte sich die New Value AG an der Solar Plant Swiss AG (siehe ECOreporter.de-Beitrag vom 17. Oktober) und der Meyer Burger Technology AG mit Sitz in Steffisburg. Letztere sei ein weltweit führender Hersteller von Band-, Draht-, und Trennsägen für Anwendungen in der Solarindustrie (Photovoltaik), der Halbleiterbranche und der optischen Industrie. Die New Value AG hat sich eigenen Angaben zufolge beim Börsengang des Unternehmens für rund 0,78 Millionen Schweizer Franken 0,7 Prozent des Aktienpakets gesichert. Das 1953 gegründete Unternehmen beschäftige 280 Mitarbeiter.

Die New-Value-Aktie gab heute morgen im Xetra-Handel 4,31 Prozent auf 10,00 Euro nach. Im vergangenen Dezember hatte sie bei knapp 17 Euro gelegen.

New Value AG ISIN CH0010819867/ WKN 552932
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x