28.01.04 Erneuerbare Energie

28.1.2004: Windenergie in Deutschland - Neu installierte Leistung um 18 Prozent gesunken

In Deutschland wurden im vergangenen Jahr 1.703 Windenergieanlagen errichtet. Wie der Bundesverband Windenergie berichtet, betrug die neu installierte Gesamtleistung rund 2645 Megawatt. Gegenüber dem Jahr 2002 bedeute das einen Rückgang von rund 18,4 Prozent, so der Verband mit Sitz in Osnabrück. Dennoch sei der prognostizierte Wert von 2500 Megawatt für 2003 deutlich überschritten worden. Ende des Jahres waren dem Verband zufolge 15.387 Windenergieanlagen (WEA) mit einer Gesamtleistung von etwa 14.600 Megawatt installiert. Die Windenergie decke derzeit fast sechs Prozent des Strombedarfs in Deutschland und spare jährlich rund 22,6 Millionen Tonnen Kohlendioxid ein.

Für das Jahr 2004 erwartet der Verband ein gleichbleibendes Niveau. Viele Projekte hätten sich aufgrund von Finanzierungsschwierigkeiten infolge der Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes verzögert, so der Verband, und damit von 2003 auf 2004 verschoben.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x