02.08.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

2.8.2007: Aktien-News: Anlagenbauerin Aixtron AG dreht Ergebnis ins Plus - Anleger offenbar enttäuscht

Die Aachener Anlagenbauerin Aixtron AG verbuchte im zweiten Quartal einen Umsatz von 45,2 Millionen Euro und einen Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) von 3,2 Millionen Euro. Im gleichen Vorjahreszeitraum hatte der Umsatz bei 35,7 Millionen Euro gelegen.

Im ersten Halbjahr stieg der Umsatz von 67,7 Millionen auf 109 Millionen Euro, verbesserte sich also um 61 Prozent. Vor allem die Nachfrage nach Verbindungs-Halbleiteranlagen zur Herstellung von LEDs und nach Silizium-Halbleiteranlagen zur Herstellung von Speicherprodukten sei stark gewesen, teilt das Unternehmen mit. Das EBIT drehte von minus 4,2 Millionen auf positive 11,4 Millionen Euro. Wie mehrere Medien berichten, hatten Analysten mit höheren Werten gerechnet.

Für das Gesamtjahr erwartet das Unternehmen nun einen Umsatz von 200 Millionen Euro und ein EBIT von 16 Millionen Euro.

Der Aktienkurs der Aixtron AG hatte sich seit vergangenen Dezember zeitweise mehr als verdoppelt, gab in den letzen Wochen aber wieder nach. Heute morgen verlor sie im Xetra-Handel 5,12 Prozent und notierte bei 6,11 Euro. Auf Jahressicht beträgt das Kursplus noch 125 Prozent.

Aixtron AG: ISIN DE0005066203 / WKN 506620

Bildhinweis: Ein Reaktor von Aixtron. / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x