02.08.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

2.8.2007: Aktien-News: Starbucks steigert Umsatz vor allem durch Expansion

Die Kaffeehauskette Starbucks hat im zweiten Quartal 2007 ihren Umsatz um 20,1 Prozent auf 2,4 Milliarden Dollar gesteigert. Wie aus mehreren Medienberichten hervorgeht, stieg der Umsatz auf der Basis vergleichbarer Läden um vier Prozent. Das Geschäft im Ausland florierte mit einem Umsatzplus von 28,1 Prozent auf 432 Millionen Dollar besonders deutlich. Beim Quartalsgewinn legte das Unternehmen 8,8 Prozent auf 158,3 Millionen Dollar oder 0,21 Dollar pro Aktie zu. Im Vorjahreszeitraum lag der Gewinn pro Aktie bei 0,18 Dollar.

Für das Gesamtjahr sieht das Unternehmen die Eröffnung von 2400 weiteren Filialen vor. Den Gewinn prognostiziert Starbucks auf 0,87 bis 0,89 Dollar pro Aktie. 2008 will die Kaffeehauskette rund 2600 neue Filialen eröffnen und ihren Umsatz um 18 Prozent steigern. Beim Gewinn strebt sie 2008 eine Steigerung von 20 bis 22 Prozent an.
Die Starbucks-Aktie legte heute morgen im Xetra-Handel 3,82 Prozent zu und notierte bei 20,40 Euro (10:09 Uhr). Sie büßte damit auf Jahressicht rund 27 Prozent ein.

Starbucks Coffee Company: ISIN US8552441094 / WKN 884437

Bildhinweis: Starbucks eröffnet immer mehr Filialen. / Quelle: ECOreporter.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x