28.02.03

28.2.2003: Suez verkauft Beteiligungen an AXA und Vinci - Anteile an TotalFinaElf stark reduziert

Der französische Wasser- und Energiekonzern Suez SA (WKN 852491), Paris, arbeitet an der Verringerung seines gigantischen Schuldenberges. Agenturmeldungen zufolge, verkaufte das Unternehmen seine Beteiligungen an den Firmen AXA SA und Vinci SA vollständig, der Anteil an TotalFinaElf habe sich erheblich reduziert. Pariser Händler hätten mitgeteilt, dass 10,9 Mio. AXA-Aktien zu je 10,70 Euro, 1,75 Mio. Anteilsscheine von TotalFinaElf zu je 119,50 EUR und 1,875 Mio. Vinci- Aktien zu je 53,25 EUR verkauft wurden. Der Erlös für den französischen Versorger würde sich demnach auf gut 425 Mio. Euro belaufen. Die Bankhäuser Schroeder Salomon Smith Barney und UBS seien an den Transaktionen beteiligt gewesen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x