Nachhaltige Aktien, Meldungen

28.2.2007: Debakel in Übersee - Führende Angestellte der Ifco Systems bekennen sich der Verstöße gegen US-Einwanderungsbestimmungen schuldig

Drei ehemalige Manager des niederländischen Logistikdienstleisters Ifco Systems N. V. haben sich gestern vor einem US-Gericht schuldig bekannt. Ihnen wird vorgeworfen, illegale Einwanderer in den USA beschäftigt zu haben. Das berichten verschiedene US-Medien. Der Hauptangeklagte habe mit einer Gefängnisstrafe über 18 bis 24 Monate und einer Geldstrafe von 250.000 Dollar zu rechnen, geht aus Aussagen des Staatsanwalts hervor. Die wegen minderschwerer Vergehen beschuldigten Mitangeklagten könnten mit sechsmonatigen Haftstrafen und 3000 Dollar Strafe je illegal beschäftigtem Arbeiter rechnen. Die Urteile werden voraussichtlich im Juli gefällt. Zwei weitere Angestellte stehen ebenfalls vor Gericht, mit ihren Geständnissen wird gerechnet.

Im April vergangenen Jahres seien rund 1100 Ifco-Beschäftigte in einer Razzia festgenommen worden. Außerdem hätten 2005 gut die Hälfte der 5800 Ifco-Beschäftigte ungültige Sozialversicherungsnummern gehabt. Die Ermittlungen seien begonnen worden, nachdem ein Tipp die Behörden erreicht habe. Ifco-Beschäftigte seien gesehen worden, wie sie ihre Steuererstattungsformulare mit der Begründung vernichtet hätten, dass sie keine Steuern zahlen würden. Die US-Einwanderungsbehörde ermittelten seit letztem Jahr gegen das Unternehmen wegen Verstößen (siehe auch ECOreporter.de-Beitrag vom 28. September). Deutliche Produktivitätseinbußen im Geschäftsbereich Pallet-Management-Systeme infolge der Ermittlungen der US-Einwanderungsbehörde sowie Rechtberatungskosten in Millionenhöhe hatte Ifco kürzlich für den Gewinnrückgang im abgelaufenen Geschäftsjahr verantwortlich gemacht ( Näheres darüber erfahren sie im ECOreporter.de-Beitrag vom 23. Februar).

Die Aktie des Unternehmens verzeichnete in den letzten Tagen deutliche Verluste. Heute morgen gab sie im Xetra-Handel 2,99 Prozent auf 10,39 Euro nach (9:56 Uhr). Damit liegt sie noch rund 4,5 Prozent über ihrem Vorjahreswert.

Ifco Systems N.V.: ISIN NL0000268456 / WKN 157670

Bildhinweis: Illegale Praktiken beim US-Plattenmanagementgeschäft der Ifco systems N. V. warfen das Unternehmen zurück. / Quelle: Ifco
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x