28.03.06 Erneuerbare Energie

28.3.2006: Europas Großkonzerne geben sich bei Offshore-Projekt die Klinke in die Hand

An dem Aufbau des Offshore-Windparks "Lillgrund" vor der schwedischen Küste wird sich auch der schwedisch-schweizerische Technologiekonzern ABB beteiligen. Bauherr ist der schwedische Energieversorger Vattenfall. Den Angaben zufolge soll ABB für 16 Millionen US-Dollar die für das Projekt benötigten Kabel verlegen. Auftraggeber sei der Windturbinenbauer Siemens Wind Power. Unter anderem beteiligt sich an der Errichtung des Windparks in der Nähe von Malmö auch die Hochtief Construction AG, Tochter des Essener Baukonzerns Hochtief AG (wir berichteten: ECOreporter.de-Beitrag vom 9. März).
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x