28.04.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

28.4.2005: REpower Systems AG: Auftrag für 16 Windkraftanlagen von RWE-Tochter npower renewables

Die Hamburger REpower Systems AG hat einen Auftrag zur Lieferung von 16 Windkraftanlagen des Typs MM70 mit zwei Megawatt Leistung erhalten. Sie sollen an die RWE-Tochter npower renewables gehen, die damit ein Projekt bei Neath in S?dwales ausstatten wird. npower renewables gilt als einer der f?hrenden Entwickler und Betreiber von Windparks in Gro?britannien. Ein Joint Venture der REpower Systems AG und des Maschinenbauers Peter Brotherhood Ltd wird für den Aufbau der 16 MM70 Turbinen in dem Windpark zust?ndig sein. In Verbindung mit Western Power Distribution und der Kommission für Forstwirtschaft ist npower renewables für die Anbindung ans das Stromnetz und den Zugang zur Anlage verantwortlich.

Der Vorstandsvorsitzende der REpower Systems AG, Prof. Dr. Fritz Vahrenholt, sagt, Gro?britannien sei ein wichtiger Wachstumsmarkt für REpower, da die britische Regierung bis 2015 15 Prozent aller Elektrizit?t aus erneuerbaren Energien produzieren lassen will. Die 16 Anlagen werden einen 58 Meter hohen Turm haben und einen Rotordurchmesser von 70 Metern. Die Errichtung und Kommissionierung werde, so REpower "wahrscheinlich" im letzten Quartal 2005 beginnen. REpower UK wird eine f?nfj?hrige Garantie ?ber Betrieb und Instandhaltung geben.

REpower Systems AG: ISIN DE0006177033 / WKN 617703
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x