28.05.04

28.5.2004: Meldung: Gelsenwasser AG: Manfred Scholle wechselt vom Aufsichtsrat in den Vorstand

Dr. Manfred Scholle (57) ist heute vom Aufsichtsrat zum neuen Vorstandsvorsitzenden der Gelsenwasser AG bestellt worden. Dr. Scholle wird seine Tätigkeit zum 1. August 2004 beim führenden deutschen Wasser- und Erdgasversorgungsunternehmen in Gelsenkirchen aufnehmen.

"Mit Herrn Dr. Scholle hat Gelsenwasser einen ausgewiesenen Fachmann von hohem Ansehen in der Region und internationaler Erfahrung gewinnen können", begrüßte Harald Heinze, Aufsichtsratsvorsitzender der Gelsenwasser AG, die Entscheidung des Gremiums.

Manfred Scholle, 1946 in Berlin geboren, ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Nach dem Jura- und Betriebswirtschaftsstudium und verschiedenen Tätigkeiten in der Senatsverwaltung Berlin, den Städten Salzgitter und Dortmund wurde er 1991 Direktor des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe. 1998 wechselte Dr. Scholle in den Vorstand der VEW Energie AG und war für Vertrieb, Handel und Marketing zuständig. In 2000 wurde er zum Vorstandsvorsitzenden der RWE Gas AG berufen. Dr. Scholle war von Mai 2002 bis 2004 Präsident des Bundesverbandes der deutschen Gas- und Wasserwirtschaft e.V. (BGW).
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x