28.06.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

28.6.2005: BWT AG will sich von Christ Water Technology AG trennen - Bereiche Aqua Ecolife Technologies (AET) und Fuel Cell Membrane Technologies (FCMT) bleiben bei BWT

Die b?rsennotierte Spezialistin für Wasseraufbereitung, Best Water Technology AG (BWT), will sich von ihrer 100-prozentigen Schweizer Tochter Christ Water Technology AG trennen. Das teilte das Unternehmen mit Sitz im ?sterreichischen Mondsee mit. Im Detail sollen laut der Meldung die Gesch?ftsbereiche Aqua Ecolife Technologies (AET) und Fuel Cell Membrane Technologies (FCMT) bei BWT verbleiben. Den Bereich Aqua Systems Technologies (AST) will BWT zusammen mit Christ Water abspalten.

Grundlage der Trennung der BWT von einem Teil der 2001 ?bernommen Christ Water ist den Angaben zufolge ein Spaltungs- und ?bernahmevertrag. Dieser sehe vor, dass s?mtliche von BWT an der Christ Water gehaltenen Aktien mit wirtschaftlicher R?ckwirkung zum 31. Dezember 2004 an die Christ Water Technology AG abgespalten und gleichzeitig mit diesem Vorgang an die Aktion?re der BWT Aktiengesellschaft im Verh?ltnis 1:1 ?bertragen werden. Jeder BWT-Aktion?r solle zus?tzlich zu je einer Aktie der BWT Aktiengesellschaft eine Aktie der Christ Water Technology AG erhalten, hie? es. Zur Vorbereitung auf die Transaktion soll laut der Meldung das Grundkapital der Christ Water auf 17,8 Millionen Euro erh?ht; damit werde es dem der BWT AG entsprechen.

Ziel der Umstrukturierung sei es, die unterschiedlichen Gesch?ftsprofile der Gesellschaften zuk?nftig deutlicher zu trennen, berichtete BWT weiter. Die drei Gesch?ftsbereiche operierten auf M?rkten, die einer differenzierten Marktdynamik unterl?gen. Mit der Trennung wolle man AST, AET und FCMT einen fokussierteren Marktauftritt erm?glichen und damit das Potenzial für ein auch zuk?nftig dynamisches und profitables Wachstum aller drei Gesch?ftsbereiche schaffen.

Vorstand der Christ Water Technology AG solle Dr. Karl Michael Millauer bleiben, hie? es. Bevor die geplante Abspaltung wirksam werden k?nne, m?ssten noch der Aufsichtsrat und die Hauptversammlung der BWT AG zustimmen. Die Aktien der Christ Water Technology AG sollten umgehend nach Eintragung der Spaltung im Firmenbuch im Prime Segment des Amtlichen Handels an der Wiener B?rse notieren. Sie sollten in jedem Fall frei handelbar sein und keinen ?bertragungsbeschr?nkungen unterliegen.


Best Water Technology AG: ISIN AT0000737705 / WKN 884042
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x