28.06.05

28.6.2005: Meldung: Conergy AG: Einstieg in die Bioenergie durch ?bernahme

Hamburg, den 28. Juni 2005. Die Hamburger Conergy AG ?bernimmt ?ber ihre Tochtergesellschaft SunTechnics Solartechnik GmbH mit der MAT-tec Engineering GmbH aus Willich bei D?sseldorf einen der renommiertesten Systemintegratoren im Bereich Bioenergie. Mit insgesamt 12 Mitarbeitern ist die profitable MAT-tec seit 1999 auf die schl?sselfertige Planung und Entwicklung ma?geschneiderter Systeml?sungen zur Nutzung von Bioenergie spezialisiert. Sie wird jetzt zum Bioenergie-Kompetenzkern von Conergy weiterentwickelt, um die internationalen Systemvertriebe der Conergy Gruppe hochprofessionell zu begleiten. Der Mitgr?nder und Gesch?ftsf?hrer J?rg Calefice wird diesen Bereich federf?hrend und unternehmerisch verantworten.

"Landwirte sowie andere Gro?kunden fragen verst?rkt nach Solar- und Biogasanlagen. ?ber unseren marktf?hrenden Solarvertrieb der SunTechnics k?nnen wir diese Bed?rfnisse jetzt ganzheitlich und kompetent befriedigen sowie zus?tzliche Umsatz- und Profitpotenziale erschlie?en", berichtet Hans-Martin R?ter, Vorstandsvorsitzender und Gr?nder der Conergy AG. "Allein in Deutschland vertrauen mehr als 1.300 Kunden aus der Landwirtschaft auf Solarsysteme von SunTechnics. Ihnen werden wir k?nftig auch bedarfsgerechte Biogasanlagen schl?sselfertig anbieten", so R?ter weiter. Dar?ber hinaus nutzt die Conergy Gruppe das Know-how der neuen Mitarbeiter bei der Standortanalyse, Gr?ndung von Projektgesellschaften, Genehmigungsverfahren und der Gesamtfinanzierung, um ?ber das Tochterunternehmen voltwerk AG k?nftig neben Solar- und Windfonds auch lukrative Bioenergiefonds am Kapitalmarkt zu platzieren. Der erste Fonds mit vier Anlagen und einem Volumen von ?ber 10 Mio. Euro soll noch in diesem Jahr umgesetzt werden. In Biokraftwerken wird aus G?lle und feuchten organischen Roh- und Reststoffen durch Verg?rung Biogas erzeugt, das zur Erzeugung von elektrischer und thermischer Energie genutzt wird. "Die weltweit aktiven Vertriebskan?le der Conergy Gruppe bieten beste Wachstumsaussichten, um ?hnlich wie im Solarbereich, jetzt auch in der Bioenergie die marktf?hrende Position zu erreichen. Eine Zukunftstechnologie für einen intelligenten Energiemix, die insbesondere auch in unionsgef?hrten L?ndern ein nachhaltiges Wachstumspotenzial besitzt", berichtet Dipl.-Ing. J?rg Calefice, Gesch?ftsf?hrer der MAT-tec Engineering GmbH.


?ber Conergy

Conergy ist das umsatzst?rkste deutsche Solarunternehmen. Hergestellt und gehandelt werden Komponenten und Systeme zur Produktion von Strom, W?rme oder K?hlung aus erneuerbaren Energien. Die Conergy-Gruppe arbeitet weltweit kundennah und ist inzwischen in 15 L?ndern mit eigenen Niederlassungen vertreten. Die k?rzlich erfolgten Markteintritte in den USA, Australien, Portugal und Mexiko sichern neue Kundenzug?nge und werden Conergy bei Umsatz und Ertrag bereits in 2005 substantielle Beitr?ge liefern. Mit neuen Produktentwicklungen und Investitionen in die internationalen Vertriebsnetze gewinnt Conergy auch in 2005 weitere Marktanteile in den weltweit lukrativsten Solarm?rkten. Daf?r werden die Produktionskapazit?ten an den Standorten Rangsdorf bei Berlin, Landshut und Bad Vilbel bei Frankfurt massiv ausgebaut. Die Produktentwicklung folgt den international unterschiedlichen Kundenbed?rfnissen nach Strom, W?rme oder K?hlung aus Sonnenlicht. Auch daf?r wurde die Conergy im M?rz als das innovativste Small-Midcap-Unternehmen Deutschlands ausgezeichnet.


F?r Fragen der Redaktion:

Conergy AG
Thorsten Vespermann
Head of Corporate Communications
Anckelmannsplatz 1
20537 Hamburg

Telefon: +49 (40) 23 71 02-171
Telefax: +49 (40) 23 71 02-148
E-Mail: presse@conergy.de
Internet: www.conergy.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x