28.06.05

28.6.2005: Meldung: voestalpine liefert neues LD-Konverterstahlwerk in die Ukraine

? H?ttenkombinat ALCHEVSK bestellt neues LD-Konverterstahlwerk mit einer Jahresleistung von 5,4 Millionen Tonnen
? Bereits zweiter Gro?auftrag von ALCHEVSK in diesem Jahr
? Auftragswert ca. 150 Mio. Euro
Gute Gesch?ftsentwicklung in der VA TECH:
Auftragseingangs- Wachstum von 27% in den ersten 5 Monaten 2005

VOEST-ALPINE Industrieanlagenbau GmbH & Co (VAI) unterzeichnete k?rzlich mit dem H?ttenkombinat ALCHEVSK (Ukraine), einem Unternehmen der Industrial Union of Donbass (IUD), einen Vertrag ?ber die Lieferung eines neuen Stahlwerks. 2 LD-Konverter mit einer Kapazit?t von je 300 t werden 5,4 Millionen Tonnen Stahl pro Jahr liefern k?nnen.
Der Auftragswert bel?uft sich auf rund 150 Mio. Euro.
Dieser Auftrag gilt als einer der bedeutendsten, die dieses Jahr in der Ukraine zur Vergabe anstanden, und stellt eine wichtige Etappe im Prozess der Modernisierung des Werks ALCHEVSK dar. Modernste umwelttechnische Anlagen von VAI werden au?erdem die mit der Stahlerzeugung verbundene Luftverschmutzung in der Region signifikant verringern.
?berdies unterstreicht dieser Auftrag die Kontinuit?t der ausgezeichneten Beziehungen zwischen IUD, die die Entwicklung des Werks ALCHEVSK konsequent vorantreibt, und VAI. Diese Beziehungen begannen im Jahre 2003 mit dem Projekt für die neue Brammen-Stranggie?anlage Nr. 1 und setzten sich mit dem Auftrag für die Brammen-Stranggie?anlage Nr. 2 im Mai 2005 fort.
Nach der Inbetriebnahme des Werks (geplant: J?nner 2007) wird es m?glich sein, Teile der Siemens-Martin-Prozessroute stillzulegen, und das Werk ALCHEVSK wird j?hrlich bis zu 6,4 Millionen Tonnen Stahl erzeugen k?nnen, die auf den beiden Stranggie?anlagen (Nr. 2 wird bis Ende 2006 in Betrieb genommen) vergossen werden.
Das neue Stahlwerk wird mit den neuesten Entwicklungen von VAI im Bereich der Konvertertechnologie und der Automation ausgestattet.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x