28.06.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

28.6.2006: Dänischer Hersteller liefert Rotorblätter für über 1000 Megawatt Windkraftleistung an spanischen Anlagenbauer - Börsengang im Visier

Eine Liefervereinbarung über Rotorblätter für eine Kapazität von mehr als 1000 Megawatt Windkraftleistung hat die dänische LM Glasfiber Group mit der spanischen Gamesa Eólica S.A. getroffen. Wie der dänische Hersteller von Rotorblättern für Windkraftanlagen mit Sitz in Lunderskov berichtete, sollen die Rotorenflügel in den nächsten drei Jahren an Gamesa geliefert werden. Die Rotorblätter seien für Windturbinen des Typs G87 mit zwei Megawatt Leistung aus Fabriken in den USA und in Spanien bestimmt. LM Glasfiber werde eigens sein Werk in den USA vergrößern. Zum finanziellen Volumen des Vertrages machten die Dänen keine Angaben.

LM Glasfiber ist laut der Meldung einer der größten Rotorblatthersteller weltweit. Nach eigenen Angaben bereitet sich das Unternehmen auf den Börsengang vor, einen genauen Zeitplan nennt LM jedoch nicht. Von der Zusammenarbeit mit Gamesa verspricht sich das Unternehmen eine verbesserte globale Präsenz.

Gamesa Corp. Tecnologica S.A.: ISIN ES0143416115 / WKN A0B5Z8

Bild: Rotorblätter der LM Glasfiber / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x