28.07.05 Erneuerbare Energie

28.7.2005: Appetit auf mehr - Neuer Spieler will britischen Windmarkt aufrollen

Gestern wurde ein unweit der Ostk?ste von Schottland gelegene Windpark in Artfield Fell gelegener Windpark der Scottish & Southern Energy PLC offiziell er?ffnet. Dem Unternehmen zufolge wurden die 15 Turbinen für rund 23 Millionen Euro errichtet und erreichen sie eine Leistung von insgesamt 20 Megawatt (MW). Damit erh?he sich die installierte Windkapazit?t des schottischen Konzerns auf 42 MW. Scottish & Southern Energy PLC war bislang vor allem im Bereich Wasserkraft engagiert, hat sich jedoch nun für die nahe Zukunft im Bereich der Windkraft ehrgeizige Ziele gesetzt. Drei Windparks hat sie bis dato in Betrieb genommen. Noch im laufenden Gesch?ftsjahr will das Unternehmen nach eigenen Angaben in der Provinz South Ayrshire im S?dwesten Schottlands einen Windpark mit 120 MW Leistung in Betrieb nehmen. Weitere sieben Projekte seien in Planung, durch es die Leistung auf knapp 450 MW erh?hen will. Dar?ber hinaus verhandelt Scottish & Southern Energy mit der Viking Energy ?ber ein Joint venture zur Errichtung eines Windparks auf den Shetland Inseln, der auf 600 MW Leistung kommen soll.

Scottish & Southern Energy PLC: ISIN GB0007908733 / WKN 881905

Bildhinweis: Die schottische K?ste bietet sich für Windkraftprojekte an / Quelle: Nordex
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x