28.09.04

28.9.2004: Meldung: Burcon NutraScience fokussiert Forschung

Burcon NutraScience gibt bekannt, dass die Gesellschaft gemeinsam mit Archer Daniels Midland (ADM) daran arbeiten wird, den Extraktionsprozess für Rapsprotein weiter zu verändern, um insbesondere physikalische und funktionale Eigenschaften der Proteine Puratein® und Supertein™ nochmals zu verbessern, damit diese noch vielfältiger eingesetzt werden können.

Burcon und ADM sind zu dem Schluss gekommen, dass weitere Entwicklungsarbeit notwendig ist, um die pyhsikalischen und funktionalen Eigenschaften von Puratein® und Supertein™ nochmals zu verbessern. Diese Entscheidung könnte zu einer Verzögerung beim Zulassungsverfahren führen und damit eine Verschiebung der geplanten Einführung auf den Markt bewirken. Falls die beiden Gesellschaften beschließen, dass wichtige Veränderungen beim Extraktionsprozess vorgenommen werden müssen, um das Anwendungsspektrum von Puratein® und Supertein™ zu erweitern, dann werden neue Proben im Wege des neuen Prozesses hergestellt. Diese Proben werden für die toxikologische Untersuchung benögtigt, die ein wichtiger Bestandteil im Kenntnisgabeverfahren bei der US Food and Drug Administration (FDA) nach dem GRAS-Standard ist (GRAS steht für: Generally Regarded As Safe).

In einer Pressemitteilung vom 28. Juni 2004 hatte Burcon bekannt gegeben, dass Burcon und ADM den wichtigen Meilenstein zur Festlegung der Produktionsparameter abgeschlossen haben, wonach mit dem Kenntnisgabeverfahren bei der FDA begonnen werden sollte.

"Wir sind zu dem Schluss gekommen, dass wir Veränderungen unseres Extraktionsprozesses untersuchen müssen, um die physikalischen und funktionalen Eigenschaften von Puratein® und Supertein™ zu verbessern", sagte Johann Tergesen, President & COO von Burcon. Durch die Erweiterung des Spektrums für weitere Verwendugen unserer Proteine, sei es in der Nahrung oder in Non-Food-Anwendungen, vergrößert sich das Potenzial für künftige Verkäufe und die Anwendbarkeit unserer Technologie."

Von der Erweiterung der Anwendungspalette werden Burcon und ADM gemeinsam profitieren, da sich das Potenzial für die künftige Vermarktung nochmals erhöht. Es kann jedoch keine Garantie dafür gegeben werden, dass die Entwicklungsarbeiten erfolgreich sein werden.

Über Burcon
Burcon NutraScience, Vancouver, BC, ist an der TSX-Venture-Exchange (TSX: BU.V) und in Frankfurt (WKN 157793) börsennotiert. Die Gesellschaft betreibt Forschung und Entwicklung im Bereich Grüner Biotechnologie auf der Grundlage ihrer patentgeschützten Extraktions- und Reinigungstechnologie für pflanzliche Proteine. Das Ziel von Burcons Forschung ist es, mit Hilfe der patentierten Prozesstechnologie aus massenhaft verfügbarem und billigem Ölsaatenschrot unterschiedlicher Ölsaatenpflanzen hochwertige Proteine zu extrahieren, die hervorragende ernährungsphysiologische, funktionale und arzneiliche (nutraceutical) Eigenschaften aufweisen. Burcon will, zusammen mit dem Partner ADM die weltweit ersten kommerziellen Rapsproteine, Puratein® and Supertein™, auf den Markt bringen. Raps ist wegen seines hohen Ernährungswerts anerkannt und ist nach Soja die am zweit häufigsten angebaute Ölsaat. Das Ziel von Burcon ist es, Puratein® and Supertein™ neben Soja sowie Milch- und Hühnereiweiß auf dem wachsenden Milliardenmarkt für Proteine in industriellen Nahrungsmitteln zu positionieren. Weitere Informationen finden Sie unter www.burcon.ca und www.burcon.net in deutscher Sprache.

Burcon NutraScience Corp.
Mr. Mike Kirwan
SVP Corporate Development
Tel. +604 684 6222
Fax +604 733 8821
mkirwan@burcon.ca
www.burcon.ca
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x