28.09.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

28.9.2005: Kursabsturz der SolarWorld AG schickt deutsche Solarwerte auf Talfahrt

Der heutige Mittwoch ist offenbar kein guter Tag für Solaraktien. Auf breiter Front brachen die Kurse der deutschen Solarwerte ein. Davon war bis heute Mittag, 13 Uhr, vor allem der Primus der Branche betroffen, die Bonner SolarWorld AG. Sie verlor im XETRA knapp 6 Prozent und notierte zuletzt bei 119,49 Euro. In die Woche gestartet war sie noch mit einem Kurs von 135 Euro. Nur der Photovoltaikprojektierer und -gro?h?ndler Ph?nix SonnenStrom AG musste heute noch gr??ere Einbu?en wegstecken. Dessen Aktie verlor an der Frankfurter B?rse 6,58 Prozent und notierte am Mittag bei 17,18 Euro. Nach dem deutlichen Kursanstieg der vergangenen Wochen d?rften sich hier Mitnahmeeffekte auswirken. Zum Monatsbeginn war die Aktie erst 14,50 Euro wert gewesen.

Erhebliche Kurseinbu?en gab es auch für die Konstanzer Sunways AG, die im XETRA etwas ?ber 5 Prozent verlor und zuletzt bei 14,00 Euro stand. Kursabschl?ge von rund 2 Prozent gab es im XETRA für den Hamburger Solarkonzern Conergy AG, die jetzt 94,45 Euro wert ist. S.A.G. Solarstrom verloren auf dem Frankfurter Parkett 2,20 Prozent, die Freiburger notierten bei 7,55 Euro.

Conergy AG: ISIN DE 0006040025 / WKN 604002
Ph?nix Sonnenstrom AG: ISIN DE000A0BVU93 / WKN A0BVU9
S.A.G. Solarstrom AG: ISIN DE0007021008 / WKN 702100
SolarWorld AG: ISIN DE0005108401 / WKN 510840
Sunways AG: ISIN DE0007332207 / WKN 733220

Bildhinweis: Transparente Solarzellen von Sunways, deren Aktie bis zum Mittag besonders stark an Wert verlor / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x