29.10.02 Nachhaltige Aktien , Meldungen

29.10.2002: ABB verkauft Trockner-Sparte an Andritz

Der schwedisch-schweizerische Elektro- und Technologiekonzern ABB (WKN 919730) verkauft den Bereich "Zellstoff- und Papiertrockner" an den österreichischen Technologiekonzern Andritz. Dies geht aus einer Meldung von pressetext.austria hervor. Nach eigenen Angaben des finanziell angeschlagenen Unternehmens ist dieser Bereich ein führender Anlagenhersteller für die Bahn- und Flockentrocknung von Zellstoffen mit einem Jahresumsatz von rund 30 Millionen Dollar.

ABB will sich in Zukunft auf das Kerngeschäft, die Energietechnik und die Automationstechnik, konzentrieren. Wolfgang Leitner, Vorstandsvorsitzender von Andritz, erhofft sich von dem Erwerb Synergieeffekte für sein Unternehmen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x