29.10.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

29.10.2004: Geht der "Grüne Punkt" an die Börse? DSD verhandelt mit Finanzinvestor

Die Duales System Deutschland AG (DSD) verhandelt mit dem Finanzinvestor Kohlberg Kravis Roberts & Co. Ltd. (KKR) über eine neue Gesellschafterstruktur. Wie die Trägergesellschaft des "Grünen Punkts" meldet, will das DSD gemeinsam mit KKR ein Konzept entwickeln, wie die Bedingungen des Bundeskartellamts erfüllt werden können. Die Behörde habe das DSD aufgefordert, sich für den Kapitalmarkt zu öffnen. Langfristiges Ziel sei nun der Börsengang oder eine vergleichbare Platzierung der DSD AG am Kapitalmarkt. Bei einem erfolgreichen Abschluss der Verhandlungen werde ein Übernahmeangebot an die Aktionäre der DSD AG folgen. Damit rechne man für Mitte November 2004.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x