29.10.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

29.10.2004: Gutes Jahr: Spanischer Energieversorger meldet kräftiges Ertragswachstum in den ersten neun Monaten

Der spanische Energiekonzern Empresa Nacional de Electricidad SA (Endesa) hat im laufenden Geschäftsjahr 2004 deutlich besser verdient als im Vorjahreszeitraum. Laut einer Meldung des Infodienstes "Strom-Kaufen.de" stieg der Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) in den ersten neun Monaten auf 2,60 Milliarden Euro nach 2,30 Milliarden in 2003. Der Nettogewinn wuchs demgegenüber nur leicht auf 1,16 Milliarden Euro (Vorjahr: 1,15 Milliarden). Allerdings habe Endesa im letzten Jahr das Ergebnis mit Einnahmen aus Sondereffekten in Höhe von 540 Millionen Euro gestützt, heißt es. Im laufenden Geschäftsjahr fallen diese außerordentlichen Einnahmen laut der Meldung mit 219 Millionen Euro deutlich geringer aus. Wenn man die Sondereffekte herausrechne, verbleibe ein kräftiger Gewinnanstieg von 48 Prozent für das spanische Unternehmen. Der Umsatz des Energieerzeugers kletterte auf 12,87 Milliarden Euro nach 12 Milliarden im Vorjahreszeitraum.

Empresa Nacional de Electricidad SA (Endesa): ISIN ES0130670112 / WKN 871028
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x