29.10.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

29.10.2007: Aktien-News: Solarunternehmen will in Singapur riesige Produktionsstätte errichten

In Singapur ehrgeizige Ausbauziele umsetzen will das norwegische Solarunternehmen Renewable Energy Corporation. Wie die Gesellschaft mit Hauptsitz in Høvik bekannt gab, plant sie dort den Bau einer Produktionsstätte für Solarwafer, -zellen und -module mit einer Kapazität von 1,5 Gigawatt. Dafür habe man in dem Inselstaat über 200 potentielle Standorte erkundet, über 20 davon ernsthaft geprüft und sich jetzt für einen entschieden. Mit der zuständigen Regierungsbehörde, dem Economic Development Board (EDB), die Umsetzung des projekts vereinbart. Der Standort in dem fernöstlichen Land zeichne sich durch eine „ideale Bilanz von wirtschaftlichen Chancen und Risiken“ aus und biete gute Entwicklungschancen für die Zukunft. Durch den Aufbau der Produktion in Singapur könne REC auf kostengünstige Weise ihre Fertigungskapazitäten erweitern und so ihre Wachstumsziele erreichen. Finanzielle Details wurden nicht mitgeteilt.

Die Aktie der Norweger setzte heute Morgen den positiven Trend der letzten Woche fort, in der REC gute Neunmonatszahlen vorgelegt hatte. Ihr Kurs kletterte in Frankfurt auf 33,98 Euro und hat damit binnen einer Woche über 8 Prozent zugelegt. Das Jahresplus liegt bei knapp 160 Prozent.

Renewable Energy Corp. ASA: WKN A0BKK5 / ISIN NO0010112675

Bildhinweis: Produktionslinie bie Q-Cells, einem Partner der REC. / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x