29.10.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

29.10.2007: Aktien-News: Solon AG steigt bei Elektronik-Dienstleister ein –Aktie springt auf historischen Höchststand

Der Berliner Solarmodulbauer Solon AG für Solartechnik beteiligt sich mit 41 Prozent an der ml&s GmbH & Co. KG, Greifswald. Wie Solon mitteilt, handelt es sich dabei um einen Komplett-Dienstleister für die Elektronikindustrie. Die Beteiligung erfolge durch Übernahme der Gesellschaftsanteile zweier Altgesellschafter. Über die Höhe des Kaufpreises sei Stillschweigen vereinbart worden.

Wie es weiter heißt, beschäftigt die 2002 gegründete ml&s GmbH & Co. KG mehr als 300 Mitarbeiter. Kerngeschäft des Unternehmens sei die Erbringung von Fertigungs- und Logistikdienstleistungen als Auftragsfertiger von elektronischen Geräten und Systemen für eine Vielzahl von Branchen. Solon und ml&s kooperieren den Angaben zufolge bereits seit mehreren Jahren im Bereich der Fertigung von Solarmodulen. Ziel der Beteiligung sei es, die Zusammenarbeit im Zuge des geplanten Ausbaus der Poduktionskapazitäten der Solon-Tochter Solon Nord GmbH in Greifswald zu vertiefen und dem zunehmenden Bedarf an elektronischen Produkten und Systemen im Bereich der Photovoltaikanwendungen Rechnung zu tragen.

Vor wenigen Tagen hatte Solon gemeldet, dass die Beteiligung an der österreichischen Blue Chip Energy GmbH aus Güssing von 19 auf 47 Prozent erhöht wurde (ECOreporter.de berichtete).

Die Solon-Aktie legte im Tagesverlauf um 8,52 Prozent zu auf zuletzt 83,72 Euro (Frankfurt; 12:41 Uhr), ein historischer Höchststand . Zu Jahresbeginn hatte die Aktie nur 24,25 Euro gekostet, das Kursplus beträgt damit 245 Prozent.

Solon AG: ISIN DE0007471195 / WKN 747119
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x