29.11.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

29.11.2004: Sportindustrie hat in Sachen Nachhaltigkeit noch großen Nachholbedarf

Für Unternehmen der Sportindustrie gibt es in Sachen Nachhaltigkeit noch viel zu tun. Zu diesem Ergebnis kam der Agence France Presse zufolge die dritte Konferenz der Weltweiten Allianz für Sport und Umwelt (Global Alliance for Sport and the Environment conference). Diese fand in Lahore in Pakistan statt. Dort seien in den vergangenen Jahren insbesondere durch Unternehmen der Sportbranche große Fortschritte bei der Bekämpfung der Kinderarbeit erzielt worden, von der sie zuvor profitiert habe. Obwohl Unternehmen wie Nike, Mizuno und Patagonia sich nun verstärkt um mehr Nachhaltigkeit bemühten, gebe es für den Sektor jedoch noch großen Nachholbedarf. Dies gelte insbesondere für den Umweltschutz. So habe das Umweltprogramm der Vereinten Nationen (Unep) ermittelt, dass allein der durchschnittliche Besucher einer Sportveranstaltung zwei Kilo Müll verursache.

Bildhinweis: Sportschuhe von Nike / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x