29.01.07 Erneuerbare Energie

29.1.2007: Deutsche Bank AG plant 3,9-Milliarden-Euro-Windkraftprojekt mit kanadischem Projektierer

Die Deutsche Bank AG ist Partnerin des kanadischen Windkraftunternehmens Katabatic Power Corp. bei der Entwicklung eines Windparks in British Columbia. Der Windpark mit einer Gesamtkapazität von 3.000 Megawatt soll onshore auf der kanadischen Insel Banks Island entstehen. Wie das Unternehmen aus Richmond mitteilt, herrschen dort Windverhältnisse wie sie normalerweise nur offshore zu erreichen sind. Die ersten 700 Megawatt sollen in den nächsten zwei Jahren entwickelt werden, zu Beginn 2009 soll der Aufbau beginnen. Nach Fertigstellung gehöre der Windpark zu den größten der Welt, heißt es weiter.

Realisiert werden soll das Projekt von der Katabatic-Tochter North Coast Wind Energy Corp. Das Gesamt-Investitionsvolumen wird auf umgerechnet 3,9 Milliarden Euro geschätzt. Die Katabatic Power Corp. entwickelt den Angaben zufolge bereits einen Windparks in Mount Hays. Das Unternehmen verhandelt derzeit mit BC Hydro über die Abnahme des Stroms aus dem Banks Island Projekt.

Bildhinweis: Manche Standorte an Land besitzen ähnlich gute Windverhältnisse wie Standorte auf See: Offshore-Windpark. / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x